• Natur

    Mein Freund der Baum

    Nicht erst seit Groot empfinde ich eine Zuneigung für Bäume. Stille Riesen, nützlich, schön anzusehen und irgendwie auch majestätisch. Umso trauriger stimmt es mich so ein leises Wesen gefällt sehen zu müssen.

    So geschehen weniger Meter von unserer Wohnung weg:

    DSC_2701

    DSC_2703

    DSC_2702

    Machs gut, alter Baum….

  • food

    Eierlei

    Warum nicht mal Ei satt zum Frühstück ? Ein Omelette ist ein guter Anfang. Doch es geht noch besser. Omelette mit French Toast. Das ganze jeweils mit vielen frischen Kräutern:

    Eierlei...

    Ein perfekter Start in den Tag.

  • erlebtes

    40

    Nein, kein Geburtstag. Das läge auch schon 3,5 Jahre zurück. 40 war die Anzeige des Thermometers in meinem Auto als ich gestern Nachmittag eingestiegen bin. Ich dachte mir: Klar, weil der Wagen in der Sonne stand. Erst mal Fenster auf, dann Klima an. Das geht gleich wieder auf 30 zurück.

    Von wegen. Die 40 stand da auch noch 20 Minuten später ! Ich beschwere mich echt nicht wegen dem Sommer. War ja viele Jahre lang eher nicht vorhanden, so ein wirklich warmer Sommer. Aber 40° habe ich noch nie auf einer Anzeige in einem Auto gesehen. Vor allem nicht nach 20 Minuten Fahrt.

    40°

    Nach 2,5 Stunden im Parkhaus zeigte das Thermometer übrigens noch 34° hui. Ich hoffe jetzt einfach mal auch ähnliche Temperaturen Mitte August, zumindest oben an der Küste wenn der Sommerurlaub endlich angetreten wird 🙂

  • kleiner Hr.Crosa

    Fahrrad und so…

    Seit ich hier im Norden von Nürnberg wohne steht mein Fahrrad in der Tiefgarage an der Wand. Unzählige Male hat es mich schon angefleht: “Bitte benutzt mich doch endlich mal….” Unzählige Male habe ich das Flehen ignoriert. Doch seit gestern ist alles anders.

    Der Herr Junior ist jetzt alt genug auf dem Fahrrad mit zu fahren. Bei Ebay-Kleinanzeigen gab es diesen tollen Fahrradsitz für kleines Geld:

    Papa und Sohn sind dann gestern mit Werkzeug bewaffnet in die Tiefgarage gestiefelt und haben den Sitz montiert. Die Halterung ist genial. Direkt am Rahmen, also an dem senkrechten Rahmen Teil unter dem Sattel wird die eigentliche Halterung mit 2 Inbusschrauben montiert. In der Halterung sind dann 2 Löcher. Genau in diese 2 Löcher wird der Sitz dann einfach gesteckt. Er hängt dann quasi frei über dem Hinterreifen. An der Unterseite der Halterung ist eine kleine Klammer. Damit kann der Sitz bei Bedarf wieder entriegelt und einfach herausgezogen werden.

    Natürlich mussten wir das gleich testen. Die kleine Runde durch die Tiefgarage lief prima. Der Junior wollte mehr, ich wolle mehr. So sind wir gestern Abend gleich noch mehrere Runden durch Thon gefahren.

    Der kleine Herr Crosa war völlig begeistert von seinem Sitz und konnte gar nicht genug bekommen. Als ich kurz angehalten hatte um den Hinterreifen optisch auf genügend Luft zu überprüfen gab es gleich ein “Nein, nicht stehenbleiben, weiterfahren !!!” hinter mir zu hören.

    Ich sehe schon, der Aktion Bauch-weg könnte der neue Sitze durchaus positiv zuspielen 🙂

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen