• erlebtes,  Natur

    Land unter…

    Natürlich hatte es die letzen Tage nicht gerade wenig geregnet. Doch als ich heute nach Hause gefahren bin konnte ich meinen Augen fast nicht trauen. Am Hainberg heftige Überschwemmung und so richtig heftig sah es dann am Bootssteg auf der anderen Seite der Rothenburger Strasse aus. Doch seht selbst:

    P1205818

    P1205820

    P1205824

    P1205825

    P1205828

    P1205830

    P1205832

    P1205833

    Der komplette Bootssteg weg ! Na ja, letztendlich ist er ja noch da, nur eben Unterwasser ^^

  • sonstiges

    KUNST

    Ich freue mich wirklich riesig heute ein Werk von Stefan Böttcher hier präsentieren zu können. Ich hatte Stefan vor längerem dieses wirklich geniale Foto (Danke Bernd, du hast wirklich alles rausgeholt, mit der kleinen S95
    ) welches mich noch mit meiner alten Langwaffe zeigt:

    IMG_0892

    Stefan hat aus dem an und für sich schon klasse Bild ein echtes Kunstwerk gezaubert. Ich hoffe ich kann mich bei einem der nächsten Events noch mal persönlich dafür bedanken:

    Crosa

    Ich kann mich gar nicht daran sattsehen :mrgreen:

  • Catcontent

    gebogen

    Seit neuestem nimmt die geliebte Miezekatze ein recht seltsame Haltung beim täglichen auf der Fensterbank bruzzeln an.

    P1145782

    Bei Minus 6,5 Grad könnte ich schon echt neidisch werden, wenn die Madame relaxt auf der Fensterbank weiter pennt, nachdem sie mir das obligatorische Leckerli rausgeleiert hat.

  • PEN / OM-D

    Nachwuchs… (Teil 1)

    Nach dem Monsterspaß den ich mit der PEN E-LP1 die letzten Wochen hatte bin ich etwas tiefer in das Thema PEN eingestiegen. Das Panasonic 20 1.7 habe ich mir ja bereits kurz vor Weihnachten gegönnt.

    Im DSL-Forum habe ich dann ein sehr günstiges “Upgrade” für mich entdeckt. Eine PEN E-P2 zu einem wirklich guten Preis. Gebraucht mit 3.000 Auslösungen.

    Meine bisherige E-LP1 ist ja eher eine Light-Version. Das tut der Bildqualität selbstverständlich überhaupt keinen Abbruch, nur die Bedienung ist gegenüber der E-P2 etwas schlichter/umständlicher.

    Da ich die PEN eindeutig immer öfter benutze was das für mich ein entscheidendes Argument. Doch jetzt erstmal zu den optischen Unterschieden:

    Frontansicht E-LP1 und E-P2:

    PEN E-LP1

    PEN E-P2 Front

    Rück-Ansicht, wieder zu erst die E-LP1, dann die E-P2:

    Pen E-LP1 Rückseite

    P1165779

    gleich auf den ersten Blick fällt die deutlich bessere Anordnung der Direktwahltasten auf:

    bei der E-PL1 Belichtung, Blitz, Reihenaufnahmen/Selbstauslöser und Fokusfelder gegen:
    E-P2: ISO, Weißabgleich, Reihenaufnahmen/Selbstauslöser und Autofokus. Gerade die ISO Taste kommt mir da mehr als entgegen. Natürlich kann ich auch Auto-ISO einstellen, generell bin ich aber schon lieber Herr der ISO-Lager 😉 Der Weißabgleich ist auch realtiv wichtig, für JPGs out of the Cam, da der bei der PEN speziell in Innenräumen gerne etwas rot-stichig wird, wenn er auf AUTO steht. Die Taste zur Belichtungsspeicherung ist gut mit dem Daumen erreichbar, gefällt mir auch sehr gut.

    Zusätzlich hat die P2 ein Daumenrad und ein zweites Drehrad, was die Bedienung auf DSLR-Niveau hebt. Der Monitor ist statt 2,7 auf 3 Zoll gewachsen und auch ein Druck auf die OK Taste zeigt ein deutlich anderes Menü als bei der LP1.

    Leider hat die P2 dafür keinen eingebauten Blitz, gut mit meinem 20 1.7 lässt sich das in den meisten Situationen verschmerzen.

    Was mit an der E-LP1 deutlich besser gefällt ist das heraus stehende gerändelte Programmwahlrad und die durchgehende sehr wertig anmutende Metalloberfläche.

    Weiter Unterschiede der beiden Cams folgen in Teil 2 😉

  • erlebtes,  Natur

    Winterzauberlandschaft

    Am gestrigen Sonntag hatte ich endlich mal Zeit die Kombination PEN und Panasonic 20 1.7 bei Tageslicht ordentlich aus zu führen. Genauer gesagt meine NEUE gebrauchte PEN. Ich konnte nämlich nicht widerstehen und hab die E-LP1 durch die E-P2 upgegradet, doch dazu später mehr.

    Sehr praktisch ist das Display bei bondennahen Aufnahmen. Natürlich wäre ein Schwenkdisplay wie bei der E-LP3 ein Traum, aber trotzdem schon deutlich besser als bei der Canon 5D:

    P1155797

    Sensationell auch der in Eis eingeschlossene Grashalm den ich fast übersehen hätte:

    P1155801

    Die jetzt gleich folgende Eiskraterlandschaft ist nichts anders als eine zugefrorene Pfütze. Tja, es kommt eben auf die Perspektive an 😉

    P1155804

    im Hell/Dunkel Contest bei Mischlich hat sich die PEN ebenfalls ganz gut geschlagen:

    P1155792

    und “Landschaft” geht natürlich auch:

    P1155799

    Auch wenn ich mich wiederhole, die PEN mach mir einfach richtig Spaß, vor allem wenn ich sie dann locker in die Jackentasche stecken kann 😉

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen