erlebtes,  Natur

Sonnenuntergang, aber mal richtig

So, bevor ich mich jetzt ans WordPressupdate auf 2.3 mache, muss ich noch einen der schönsten Sonnenuntegänge der letzten Monate loswerden. Und das beste, den gab es im Bayerischen Wald gratis vom Balkon aus. Die nette Vermieterin hatte uns beim beziehen der Zimmer schon darauf hingewiesen.

Natürlich bekam ich sofort ein wissendes Leuchten in meinen Augen, und schon während des Spazierganges und des darauf folgenden Essens, kontrollierte ich permanent den Stand der Sonne. Das fiese an so einem Sonnenuntergang mit Gebirgskullisse ist ja das Timing, keine 2 Minuten und der pefekte Moment, wenn die Sonne hinter dem Berggipfel verschwindet, ist vorbei.

Mit entsprechendem Vorlauf stand ich also mit ausgefahrenen Stativ auf dem Balkon, bereit alles zu geben. Bilder VOR dem Ereignis sind relativ schwierig, da ja die Sonne quasi direkt vor einem steht und alles an Leuchtkraft auffährt was sie hat. Dank RAW konnte ich aber zumindest ungefähr die Lichtsituation kurz vor dem Beginn des Unterganges einfangen:

IMG_4549

Und kurze Zeit nach der obigen Aufnahme ging das Spektakel auch schon los. Tja, wie bereits eingangs berichtet ist der tatsächliche Moment, also er wenn die Sonne noch sichtbar am Horizont versnkt, sehr, sehr kurz, vielleicht maximal 2-3 Minuten. Nicht gerade viel Zeit um verschiedenen Settings mit verschiednene Motiven zu testen. Natürlich war das Schauspiel mit dem versinken der Sonne hinter dem Horizont nicht beendet, und ich habe weit über 100 Aufnahmen gemacht.

Umso schwieriger hinterher dann auszusortieren und Aufnahmen zu löschen, die zwar neben den “besseren” Aufnahmen “schlecht” aussehen, aber für sich alleine immer noch wundervoll anzusehen sind. Aber was soll ich mit 100 Aufnahmen die sich nur durch Nuancen unterscheiden ? Richtig, nur den Platz auf der Platte wegnehmen. Dank Raw sind das ja immer gleich knapp 10 mb pro Bild.

Ich denke aber, die Auswahl ist ganz gut gelungen, und relativ viele der übrig gebliebenen Fotos haben es auch in meinen Flickr-Account geschafft. Jetzt hab ich aber genug gesabbelt und knall hier mal ein paar Fotos rein.

Am Ende gibt es dann wieder den link zur Flickr-Diashow, um alle Bilder beim genüsslichen Zurücklehnen geniesen zu können. Und jetzt Film Bild ab:

IMG_4550

IMG_4552

IMG_4556

IMG_4557

IMG_4569

IMG_4595

IMG_4606

so, und wer jetzt immer noch nicht genug hat, dem wünsche ich viel Spaß bei der Flickr-Dia-Show
. Ein panoramaFoto ist noch in Arbeit, bestehend aus 3 Einzelaufnahmen. (folgt in Kürze)

4 Comments

  • sisou

    Urlaubsfeeling vor’m PC, dank toller Fotos – auch die vom vorangehenden Posting sind damit gemeint. 🙂

    *g* Also ich hab noch nicht genug und werde jetzt mal flickern gehen. 🙂

    Sag mal, die paar Tage konntest du aber schon entspannen oder warst du permanent angespannt um nur ja nicht den richtigen Moment zu verpassen?!

  • Crosa

    @sisou
    auch wenns komisch klingt, genau das ist meine Entspannung, den richtigen Moment nicht zu verpassen. Eben nicht auf die Uhr sehen zu müssen, oder im Hinterkopf irgendwelchen anderen Käse zu haben 🙂 War ein toller Kurztripp. Sonntag morgen im Internet Unterkunft suchen und 2 Stunden später los, so liebe ich das 🙂 Klar, am Dienstag noch schönes Wetter, dann wäre es perfekt gewesen, aber alles kann man nicht haben.

  • Hilli

    *seufz* soooooo schön, ja soooooo schön und noch einen ticken schöner waren die holländischen sonnenuntergänge… *seufzschmacht* will wieder ins käseland… *schuuuuf*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen