erlebtes

Von Häusern, Ponys und Zügen

Letztes Wochenende gab es für den kleinen Herrn Crosa wieder viel aufregendes zu erleben. Das Klassik Open Air im Luitpoldhain war noch nicht das Ende der Fahnenstange.

Sonntag stand gleich der nächste Ausflug in den Lindenhof auf dem Programm. Nicht weit von Nürnberg entfernt eine wirklich gute Anlaufstelle zur Kinderbespassung.

Nach einer kurzen Fahrt auf einem Autocsooter ähnlichen Gefährt ging es erstmal in den Schatten, die Temperaturen waren doch etwas hoch. Neben 3 Grills gab es auch ein kleines Kinderhaus aus Kunststoff welches natürlich sofort von innen inspiziert wurde:

DSC_3677

DSC_3686

DSC_3681

Das geführte Ponyreiten war leider ein Fehlschlag. Hr. Crosa Junior konnte dem lebenden Getier nichts abgewinnen und verweigerte standhaft den Sattel. Somit hatte “Blacky” eine leichte Runde ohne Gewicht auf ihrem Rücken.

Die anschließende Zugfahrt war dann jedoch wieder ganz nach Juniors Geschmack:

DSC_3749

Nach der 3-ründigen Zugfahrt wurde das nächste Gefährt mit reiner Muskelkraft bewegt:

DSC_3797

Mit sicherem Abstand und durch einen Zaun geschützt gab es dann aber doch noch Annäherungen mit dem “Feind”. Das zuvor noch so wenig geliebte Pferdezeugs wurde sogar gestreichelt:

DSC_3828

Vielleicht besteht ja bei einem der nächsten Besuche doch noch eine Chance Blackys Sattel zu erklimmen.

Zurück am Auto gab es dann aber, wie immer wenn etwas rundes im Spiel ist, nur noch Augen für den Ball. Das wurde selbstverständlich lautstark mit “BAllllll” kommentiert.

Sicher nicht der letzte Besuch im Lindenhof. Sehr zu empfehlen, das Ganze.

6 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen