erlebtes

Die perfekte Pose

Natürlich bin ich auch fasziniert von schönen Gemälden, wenn ich ein Museum besuche. Doch muss ich ehrlich zugeben, so richtig angetan haben mir es Statuen oder Büsten. Vor allem genau die, welche es schaffen eine bestimmt Emotion, oder Charaktereigenschaft für die Ewigkeit einzufangen. So ein Objekt ist ja irgendwie wie eine Fotografie, nur in 3D. Mich interessiert dann auch nicht von welchem Künstler, oder wie wertvoll. Für mich ist nur wichtig, ob der Ausdruck stimmt, und mir das Gesamtkunstwerk gefällt.

Mein Lieblingsstück aus dem germanischen Nationalmuseum hat mich am Sonntag wieder verzaubert:

IMG_6167

5 Comments

  • Crosa

    Danke. Das Gesicht hätte noch bisschen heller sein können, da wäre ein Gehäuseblitz wieder gold wert, zum leichten aufhellen, aber man kann nicht alles haben. Der Aufsteckblitz war natürlich daheim…

  • Sars

    Die Fotografie ist wirklich sehr gelungen, denn Statuen zu fotografieren ist meist nicht leicht, da man sozusagen Ausdruck den man in 3D, wenn man davor steht auf 2D bringen muss. Aber dieses Bild gefällt mir wirklich sehr! 🙂

  • Crosa

    @Stoeps
    Vielen Dank. Freut mich immer sehr, wenn der Gedanke sich im Bild wiederspiegelt.

    @Sars
    Danke. Eine etwas längere Brennweite, wenig Schärfentiefe und ein muter Ausschnitt schaffen immer etwas Tiefe.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen