citydogs,  erlebtes

Erstes Mal: Agility (Teil 2)

Wie je bereits erwähnt, waren das wirklich die härtesten Fotobedingungen seit langem. ISO 3200 und krass unterbelichtet um wenigstens eine kleine Chance zu haben, um die 1/150 zu kommen. Gut, RAW lässt ja einges an pushen zu, aber es war wirklich sehr grenzwertig:

IMG_2342

IMG_2379

IMG_2384

IMG_2402

IMG_2404

IMG_2433

IMG_2438

12 Comments

  • Conni

    Ohja, die Bedingungen in Hallen lassen oft zu wünschen übrig … kenne das nur vom Pferdesport, ein Leid ewig mit dem Licht.

    Finde deine Bilder aber dennoch gelungen, denn sie sind sehr authentisch. Da kann man auch mal über die versemmelte Technik hinwegsehen :-).

    Agility ist ein feiner Sport, habe das mit meiner verstorben Ronja (unregelmäßig leider) auch gemacht … gut für Hund und Mensch in jeder Hinsicht ;-)!

  • Walter

    Ja, die Lichtverhältnisse ließen zu wünschen übrig, aber deine Bilder sind immer noch um einiges besser als meine verhunzten Versuche *g*. Außer als “künstlerisch Wertvoll” kann ich meine Fotos nicht bezeichnen.

    Wir warten einfach auf den Sommer und machen dann man eine richtige Agility Turnier Foto Session. Zumindest weiß ich, dass die Fotos sicher besser werden.

  • Crosa

    @Conni
    Auf den ersten Blick denkt man, passt ja, sind ja überall Lampen. Aber nach dem ersten Blick durch den Sucher kommt die Enttäuschung. Toll war es aber trotzdem.

    Agility ist schon faszinierend, und sicher gut für den Hund, also wenn ich mir so manchen dicken Sofahund ansehe…

    @Walter
    Die Fotos waren ja auch nicht das wichtigste. Das mal live zu sehen war schon toll. Vor allem der Siegerhund war ja mehr als beeindruckend. Und generell die “Tunnels” also wie die Hund da reingefetzt sind… hui.

  • Conni

    @ Crosa, ja, die Lampen täuschen .. aber meisst höre ich schon am Spiegelklappgeräusch, ob die Bilder was geworden sind, oder nicht 😳 !

    Übrigens, deine Kommentarbenachrichtigung geht irgendwie nicht. Fällt mir schon das 3. auf, bei den anderen beiden malen, dachte ich nicht, ich hätte vergessen, das Häkchen zu machen, aber nun hab ich mal drauf geachtet und es kommt keine Benachrichtigung. Nur, dass du bescheid weisst ;-).

    @ Walter, du hast sowieso tolle Hunde .. ich lese dann und wann mal auf deinem Blog mit (nun werd’ ich ihn mir mal in den Feedreader stecken) und bin immer ganz begeistert von deinen beiden und wie du von ihnen erzählst und machst und tust.
    In jedem Wort kann man die Liebe, die du zu ihnen hast, spüren … Und Border sind, nach den Sennen, meine große Hundeliebe.
    Wenn ich mal groß bin, dann werde ich auch wieder “Borderfrauchen” sein.

  • Crosa

    @Conni
    Hunde in Bewegung bei 1/80 oder 1/120 mit 200mm ist einfach Käse…

    Danke für die Info mit dem Subscribe to Comments. Hab das neue Verwendet mit dem Doubleopt, aber das scheint nicht zu funzen… werds wieder austauschen.

    Walters Hunde sind ein Traum. Lia live beim Schäfe hüten, das fand ich schwer beeindruckend. Wie sie daliegt, und sich nur bewegt wenn Walter Kommandos gibt…

  • Walter

    @ Connie: “..ich lese dann und wann mal auf deinem Blog mit (nun werd’ ich ihn mir mal in den Feedreader stecken)..” Da hast du dich aber noch geschickt gerettet 😉 Du bist jetzt übrigens auch in meinen Reader.

    @ Crosa: Übertreibe bitte nicht! Vom Schafe hüten sind wir noch weit weg. Momentan “schieben” wir nur Schafe. Es wird wohl noch mindestens ein Jahr dauern bis wir es halbwegs können.
    “Walters Hunde sind ein Traum” – manchmal auch Albtraum 😉

  • Crosa

    @Walter
    ein Hund der so gehorcht, obwohl jede Faser seines Körpers die schier unhaltbare Lust loszurennen verspürt, das sit für mich der Hit. Und das bisschen hüten, das macht sie mit links, wenn sie ein paar Tage älter ist…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen