• funstuff

    Frauenlogik

    Ich fahre mit einem Bus nach Hause. Der Bus ist etwas voll, also erspare ich mir das Stempeln der Karte und möchte eine Frau vor mir bitten, dies für mich zu tun. Aber wie spreche ich sie am besten an, mit du oder Sie? An der vorletzten Haltestelle ist sie nicht ausgestiegen, also fährt sie mit bis zur letzten Haltestelle. Ich schaue sie mir genauer an. Sie hat eine Flasche Wein dabei, also fährt sie zu einem Mann. Die Weinflasche ist nicht gerade die billigste, also muss es ein hübscher Mann sein. Bei uns im Dorf gibt es nur zwei hübsche Männer – mein Mann und mein Liebhaber. Zu meinem Liebhaber kann sie nicht fahren, da ich selbst dorthin unterwegs bin. Also fährt sie zu meinem Mann. Mein Mann hat zwei Liebhaberinnen – Katrin und Andrea.
    Katrin hat doch gerade Urlaub…

    Ich: Andrea, kannst du bitte die Karte für mich stempeln?

    Andrea: Kennen wir uns??????

    [via Mail]

  • menschlich

    Der hat nur so getan

    Gestern bei der Innenstadt-Foto-Safari wurde ich wieder mal Zeuge einer kindlichen Unterhaltung. Das Thema diesmal eigentlich etwas ernstes. Beim Blick vom Sinwellturm:
    Sinwellturm
    Auf der Nürnberger Burg in Richtung Kongresshalle:
    Kongresshalle
    entwickelte sich ein Gespräch über Nürnberg und die Funktion der Kongresshalle die unweigerlich zum Thema Hitler führte.

    Der Vater und ein vermutlich befreundeter gleichaltriger Mann (Ende 30, Anfang40) erzählten dass dort die Leute kamen um den Führer zu sehen, den die furchtbar toll fanden. Die Erzählungen endeten mit dem Resümee des kleinen Jungen: “Dann hat der nur so getan als ob der nett war, und war es gar nicht”.

    Tja, das wenn mal wenn das mal ein paar Leute früher erkannt hätten.

  • aufgemerkt

    10K

    10k

    Besucher, ich bin sprachlos. 369 Beiträge und 1,318 Kommentare auf 14 Kategorien verteilt und ich bin kein bisschen müde. Vielen Dank. Auf zu den nächsten 10.000 ­čśë

  • erlebtes

    Parksünde ?

    Der heutige Samstag leutet das Verkehrschaos für die nächsten 5 Wochen in der Nünrberger Innenstadt ein. Speziell in der Adlerstrasse gab es wieder Chaos pur. Als ich wie gewohnt meinen Smart-Parkplatz vor einer Sandstreukiste ansteuern wollte, musst ich feststellen das ein Mini die selbe Idee hatte. Verdammt, der passt da tatsächlich hin.

    So, irgendwann musst du das ja mal testen, das Querparken. Der Gehsteig ist ja breit genug. Versuch macht Kluch. Was soll ich sagen, kein Strafzettel. Feine Sache:

    Querparker

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen