food

Meine ersten Rouladen

Ich habe mir vorgenommen mein Kochrepertoir etwas zu erweitern. So geschehen jetzt mit Rouladen. Unterm Strich verschiedene Rezepte zusammengemischt und einfach ausprobiert. Eines vorne weg, der Versuch hatte einen positiven Ausgang, somit wird die Reihe fortgesetzt.

Das wichtigste ist, das Rouladenfleisch vorher mit SENF einzureiben und anschließend Pfeffern und nur ein bisschen Salz:

IMG_0787

Es sind dann gleich ein paar mehr geworden:

IMG_0788

Als Füllung nehme ich Karotten, Zwiebeln und Gewürzgurken:

IMG_0789

Das wird dann gleichmässig auf die Rouladen verteilt:

IMG_0790

IMG_0792

Anschließend Rollen und in Form halten (Ich habe Bindfanden verwendet, pro Roulade 2 Stück) und kurz von allen Seiten scharf anbraten:

IMG_0794

IMG_0793

Dann das Fleisch entfernen und in den verwendeten Top kleingeschnittene Karotten, (1-2 Große) Zwiebeln (1 normale) und kleine geschnittenen Sellerie (ich hatte ein Stück in der Größenordnung einer großen Karotte) anbraten. 400 ml Fond oder Gemüsebrühe (ich hatte Glutenfreie Gemüsebrühe) bisschen Sojasauce und paar meiner Lieblingsgewürze. Das ganze nochmals kurz aufkochen.

Dann die Rouladen wieder hinzugeben und das ganze bei niedriger Hitze abgedeckt ca. 1 Stunde köcheln lassen. (So alle 10-15 Mintuen habe ich die Rouladen gewendet und mit Sauce begossen)

IMG_0799

Nach einer guten Stunde die Rouladen entfernen und die Sauce noch mal gut kochen lassen und mit Pfeffern und Gewürzen nach Wahl abschmecken. Rouladen noch mal kurz erhitzen und dann kanns los gehen.

IMG_0800

IMG_0802

Schmeckt natürlich nur mit fränkischen Klößen 🙂

IMG_0803

9 Comments

  • Emily

    Rouladen, lecker!!! Davon muss man auch unbedingt immer ein paar mehr machen und dafür lieber die Beilagen sparsam dosieren :mrgreen:
    Die Füllung mit Karotten kannte ich bisher noch nicht, werde ich aber mal ausprobieren.

  • czoczo

    Rouladen mit Karoten … habe noch nicht gehört . Aber sehen die trotz dem appetitlich aus …
    Muss ich ein mal ausprobieren … obwohl auch ohne Karoten habe ich noch nie von selbst eine Roulade “gedreht” es muss sich was in meinen Leben ändern … und nicht nur auf die anderen sich verlassen . Mit deinen Tutorial wird mir das bestimmt leichter fallen 🙂

  • Glühwürmchen

    😛
    Rouladen – bäh! So jedenfalls hätte ich bis vorhin noch reagiert, geprägt von Mutters Kochkünsten. (sorry Mamma!). Bei ihrem Rezept sind es 1/4 Gewürzgurke, ein grosses Stück Zwiebel, und der Speck ist auch etwas dicker.
    Aber diese klein gehäckselte Füllung mit Möhrchen und dem Bacon… da läuft mir zum ersten Mal seit meiner Kindheit das Wasser im Munde zusammen. Danke für deine Anschauliche Nachkochbebilderung!!!
    LG, glühwürmchen

  • Glühwürmchen

    PS: Gerade frage ich mich, ob der Bacon knusprig angebraten nicht auch eine schmackhafte Variante in der Roulade sein könnte.
    Und Rouladen füllen mit Bacon ummantelte Datteln… das muss ich unbedingt ausprobieren.
    (DAS hätt ich mir nie träumen lassen, dass ICH ROULADENHASSERIN angesichts deines Rezepts noch rouladenkreativ werden würde.
    Es geht doch nichts über neue Impulse und mal über den Tellerrand hinaus zu schauen. Danke!!!

  • Glühwürmchen

    Sorry – ich hab wohl gerade einen Bloglaberflash…
    Deine kleingehäckselte Innerei erinnert mich an ein Stollenrezept, dass ich von einer Freundin bekommen habe. Ich hasste auch Stollen – nein, eigentlich das Zitronat und Orangeat und diesen Pamps darin. Sie gab mir den Tip, all diese “Innereien” mit der Mühle winzigklein zu hacken. Dann schmeckt der Stollen wie Stollen, ist aber geschmeidiger beim Verzehr.
    So… und nu versuch ich mich noch ein wenig zurückzuhalten.
    LG aus Metropole,
    Glühwürmchen

  • Crosa

    ich freu mich doch immer über jeden Kommentar. Und von alten Blogger-Kolleginnen noch viel mehr. Ich hatte ja so gehofft hinter dem Namen wäre wieder in Lind hinterlegt. Wäre das nicht was für dich ? Kannst ja mit Stollenrezept anfangen ? *liebguck*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen