• erlebtes

    Warhammer 40K reingeschnuppert

    Nachdem ich jetzt 2x bei einem Spiel zu gesehen hatte, gab es dann gestern Abend eine Art Minipremiere: Mein erstes Warhammer 40K Spiel. Ohne die tatkräftige Unterstützung meiner 3 Mitspieler wäre ich mit dem Regelwerk natürlich völlig überfordert gewesen.

    So war es dann doch eine sehr interessante Erfahrung:

    Warhammer 40K

    Ich bin mir noch nicht ganz sicher ob mich jetzt das Fieber gepackt hat, aber die Partie gestern war schon wirklich beeindruckend. Natürlich ist das zuerst ungewohnt, mit dem Maßstab Zoll abmessen ob die Laserkanone des SpaceMarines jetzt den Gegner noch trifft oder nicht, aber der gestrige Abend hat mir zumindest schon mal gezeigt wie unterschiedlich doch die verschiedenen “Rassen” sind.

    Im Moment wäre mir eine Spielsystem mit etwas weniger Regeln, die mir zum Teil doch noch etwas komplex erscheinen, wünschenswert, aber ich denke da wächste man vermutlich rein.

    Gerade das zusammenbauen und bemahlen der Armeen würde mich schon sehr reizen. Wer jetzt nur Bahnhof versteht, dem empfehle ich mal die Wiki-Seite.

  • erlebtes,  games

    Zombies und so…

    Früher hatte ich ja mit Zombies so ganz und gar nix am Hut. Seit the walking Dead hat sich das ein wenig gewandelt. Inzwischen könnte aber die Überschrift sogar Zombies hoch 3 lauten, gab es doch neben the walking Dead neulich meinen ersten Besuch bei der Zombie-Filmnacht und inzwischen sogar das erste Zombie-Brettspiel:

    P1081681

    Gespielt habe ich dieses wirklich sensationelle Spiel das erste Mal Sylvester. Gleich an Neujahr habe ich es mir dann selbst gekauft. Gestern Abend dann das erste Spiel zu 5:

    P1081677

    Das schöne an Zombies ist, das Spielfeld wird mit jeder Spielrunde erst Stück für Stück erstellt, somit gleicht kein Spiel dem anderen. Ziel des Spieles ist den Hubschrauberlandeplatz zu erreichen (Diese Karte des Spiels wird als letzte Karte gelegt) oder 25 Zombies zu killen. Das eigentliche Kämpfen ist recht simpel: Es wird mit einem Würfel gewürfelt:

    1-3 Augen: Verloren
    4-6 Augen: Gewonnen

    Jeder Spieler darf zu beginn seiner Runde eine Karte des Spiels auslegen und mit einem Würfel seinen Bewegunswurf würfeln. Zusätzlich gibt es noch Ereignisskarten. Diese geben dem Spiel dann die nötige Würze.

    Die gesammten Regeln sind in 10 Minuten erklärt und der Spielspaß kann sofort losgehen:

    P1081676

    P1081679

    P1081680

    Zombie-Fan oder nicht, das Spiel fezt einfach. Die Grafiken der Karten sind wirklich sehr liebevoll gestaltet und nach gut 2,5 Stunden war unser Spiel gestern beendet, meine 4 Mitspieler haben das erste Mal gespielt und waren hellauf begeistert 🙂

    16,95 ist ein fairer Preis für so viel Spielspaß 🙂

  • erlebtes

    AT-AT goes Sylvester

    Gut, nach einer etwas längeren “ich lass es mir gut gehen und verzichte mal auf Internet & Co – Phase” soll die Überschrift natürlich eine gewisse Spannung erzeugen. Das obligatorische “Ein gesundes neues Jahre allen Lesern” habe ich mir mal gespart, schließlich ist heute ja schon der 6.1. und nur noch einmal schlafen, dann geht der Arbeitstrott auch schon wieder los.

    Wie kommt nun die Überschrift zusammen ? AT-AT, das steht in diesem Fall für den Beginn der Weihnachtszeit, denn das kleine mechanische Haustier wurde natürlich festlich geschmückt:

    P1051668

    Weihnachten selbst verlief eher ruhiger und gemütlich, so wie es eben auch sein soll. Da ja große Ereignisse bekanntlich Ihren Schatten voraus werfen gab es abseits der Festlichkeiten noch jede Menge zu erledigen, ich würde jetzt mal sagen, weitere Teilsiege wurden errungen 🙂

    Und schneller als gedacht stand dann auch schon der Jahreswechsel auf dem Programm. Diesmal am 2. höchsten Punkt von Nürnberg mit einer wirklich tollen Sicht, wolkenloser Himmel, sternenklare Nacht, besser geht es gar nicht.

    Gefilmt mit dem HTC ONE X, sicher kein Spezialgerät für Nachtaufnahmen, doch es zeigt ganz gut, Nürnberg hat geballert was das zeug hält:

    So, und jetzt Kiste ausschalten und den Rest des Urlaubes noch geniessen 🙂

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen