erlebtes,  movies/tv/musik

50.000 am Abend

Es ist immer noch letzter Sonntag, immer noch Luitpoldhain – Klassik Open Air. Langsam setzt die Dunkelheit ein, und 2 Highlights stehen bevor:

Wunderkerzen und Feuerwerk. Zum Thema Feuerwerk sage ich nur eines, mein Freund der Baum. Auch dieses Jahr hatte ich leider wieder einen schönen großen Baum in der Sicht. Dafür aber auch etwas Sicherheitsabstand um mich und die Canon. Gerade in der Dunkelheit hat da jemand schnell das Stativ umgerempelt, bei den Menschenmassen. Aber erst zurück zur langsam einsetzenden Dunkelheit:

IMG_4878

IMG_4870

Und dann war es wieder soweit, dieser magische Moment, wenn sich geschätzte 40.000 Wunderkerzen erzünden:

IMG_4883

IMG_4884

Und wenig später dann das Feuerwerk. Letztes Jahr war das Feuerwerk ja eher etwas enttäuschend, vielleicht war das 2 Jahre vorher einfach auch nur zu gut. Dieses Jahr war es ok, auch wenn es mir etwas kurz vorkam. Mein Freund der Baum wie gesagt leider direkt zwischen mir und dem Feuerwerk:

IMG_4903

IMG_4913

IMG_4923

IMG_4930

IMG_4951

IMG_4950

Na ja, ich hab es auch nicht so mit Feuerwerk fotografieren 😉

7 Comments

  • Schrottie

    Öhem, ich finde die Bilder auch Klasse. Gleich mal die EXIF-Daten studieren, Anfang September will ich nämlich selbst Feuerwerk aufnehmen und habe noch keinen Plan wie ich das sinnvollerweise angehen soll… Any hints?

  • Crosa

    @Schrottie
    Modus “M”, ISO 100, Blende 8 und mit den Zeiten spielen, so zwischen 1 sec und 5 sec. Da bekomm ich immer die besten ergebnisse. Oder Fernauslöser hin, auf BULB stellen und so lange Auslösen wie du meinst.

  • Schrottie

    Na mal schauen, ich hoffe dann nur noch das mein 18-55 lichtstark genug ist um das auch ordentlich zu wuppen. Fernauslöser ist Nachts eh immer dran, also kann ich da einiges probieren. Danke für die Tipps, schauen wir mal was draus wird…

  • Crosa

    Die Lichtstärke ist beim Feuerwerk, wenn du ein Stativ verwendest ziemlich egal, denn du blendest ja eh auf F 8.0 ab. Stativ ist wichtig. Lichtstärke bringt dir nur was, wenn du kein Stativ hast. Ich würde einfach rumprobieren, mit den Belichtungszeiten. Auf dem Monitor siehst ja die Ergebnisse. Wenn du zu Lange belichtest, hast halt Überbelichtungen die beim Feuerwerk nicht so dolle aussehen. Probieren. Ist auch immer etwas Glück dabei. Accu vorher laden, bei den längeren Belichtungszeiten ziehst du mehr Saft 😉

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen