• erlebtes

    Kunst

    Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters. Mit Kunst mag es wohl ganz ähnlich sein. Für den einen ist Schrott, für den anderen Kunst. Bei meinem Besuch im neuen Museum habe ich aber durchaus Ausstellungsgegenstände entdeckt, die für mich durchaus Kunst darstellen:

    P1085724

    P1085736

    Wirklich interessant fand ich den “Filzstuhl” und vor allem die verschiedenen Stationen der Fertigung die als Gesamtkunstwerk installiert sind:

    P1085744

    P1085756

    Wirklich faszinierend finde ich nach wie vor die Frontansicht des neuen Museums aus Sicht der Luitpoldstrasse:

    P1085762

    Und als Abschluss noch ein “Nachtfoto” vom genau gegenüberliegenden Standpunkt:

    P1085763

    Zugleich hat mir der Museumsbesuch auch gezeigt, die Kombination Olympus E-LP1 und Panasonic 20 1.7 sind durchaus für Available Light nutzbar, und viele Rauschdiskussionen fallen im Praxiseinsatz gar nicht so schwer ins Gewicht wie oft vermutet. Auch wenn die PEN gegen die 5D wenn es hart auf hart kommt keine Chance hat.

  • erlebtes

    Kontrast

    Gelegenheit macht Liebe, so wird immer gesagt. Ich für meinen Teil sage auch gerne: Gelegenheit macht Fotos. Und genau diese Gelegenheit hatte ich am letzten Sonntag wieder 🙂

    Aus diesem wundervollen Pool von Möglichkeiten habe ich mir für jetzt und hier eines der schönsten (Ja, natürlich absolut subjektiv ;)) Bilder herausgesucht:

    IMG_7221

    einen hab ich noch (eigentlich noch ganz viele..)

    IMG_7215

  • erlebtes

    Museumsreste

    Letzten Sonntag ging es wieder mal ins Germanische Nationalmuseum. Bei dem eher bescheidenen Wetter lies sich so das angenehme mit dem nützlichen verbinden. Kultur und Fotomotive, eine gute Mischung bei diesem Schmuddelwetter.

    Mehr als interessant finde ich den Bereich “Heimatkunde” und den damit verbundenen Blick in ehemalige Lebensräume. Sonderlich groß scheinen die Bewohner nicht gewesen zu sein, mit meinen 1.84 hatte ich arge Probleme durch die winzige Tür zu kommen. Die Lichtsituation wieder eine sehr grosse Herausforderung für die Belichtungsmessung der Kamera:

    IMG_6139

    Das selbe Zimmer von der offenen begehbaren Frontseite:
    IMG_6137

    Mein absolutes Highlight war aber der Steinboden. Ich hoffe, das lässt sich auf dem Foto wenigstens ein wenig erkennen:
    IMG_6133

    Das Schiff erinnerte mich an eine Szene aus Gulivers Reisen, schien es doch genauso real wie der Rest des Raumes, nur eben deutlich kleiner:
    IMG_6141

    Hier fällt es schwer anhand des Bildes die tatsächlichen Größenverhältnisse zu erkennen. Es könnte genauso ein Puppenszimmer sein. Tatsächlich ist es aber Maßstab 1:1
    IMG_6152

    Hach, ich liebe den ganzen alten Krams…

  • erlebtes

    Tierisches im Freilandmuseum

    Neben viel interessanten alten Gemäuern und Einrichtungsgegenständen sind vereinzelt auch Tiere anzutreffen. Natürlich, wie sollte es auch anders sein, passend zu den entsprechenden Epochen:

    IMG_5698

    IMG_5730

    IMG_5732

    So ein Hengst hat einen ganz schön heftigen Appetit, den er Rasenmäherartig stillt:
    IMG_5736

    Sehr eindrucksvoll war der eitle Gockel, also sowohl visuell als auch akustisch:
    IMG_5817

    Der Herr Pfau war, anders als im Zoo, so gar nicht scheu:
    IMG_5801

    IMG_5803

  • erlebtes

    Freilandmuseum

    Nachdem der Wetterbericht zum Glück nicht ganz recht behalten hatte, galt es natürlich den mehr als sonnigen Montag zu nutzen. Frau Crosa wollte schon länger mal ins Freilandmuseum Bad Windsheim, das kam der Canon natürlich sehr entgegen. Montag ist auch ein guter Tag, wenige, ganz wenige Besucher.

    Das tolle an so einem Freilandmuseum ist die Möglichkeit, Gebäude aus längst vergangenen Epochen betreten zu können und so wesentlich authentischer als zum Beispiel in einem Museum in die Geschichte eintauchen zu können:

    IMG_5690

    IMG_5691

    IMG_5692

    Klapperhart, im wahrsten Sinne des Wortes ist allerdings der Donnerbalken. Heutzutage wirklich nur schwer vorstellbar:
    IMG_5705

    IMG_5712

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen