Baustelle,  Elternzeit,  erlebtes

Schneeball

So, der Umzug ist vollbracht, die erste Woche im Haus ist gelebt. Vieles ist geschafft. Kinderzimmer ist so gut wie fertig, Wohnzimmer fehlen eigentlich nur noch Bilder und die Ikea Lack-Regale hinter dem Sofa müssen noch montiert werden.

Die Garderobe im Flur war ein wichtiger Meilenstein, ein Wohnort ohne Garderobe ist einfach sehr unpraktisch.

Heute ging es zurück in die alte Wohnung: Restarbeiten.

Fühlt sich sehr komisch an. Und vor allem unglaublich klein und eng. Ist wirklich unglaublich wie schnell man sich an die neue Größe des Hauses gewöhnt. Emotional war es auch. Unsere alte Küche bleibt in der Wohnung. Beim Ausräumen der Gefrierabteile bin ich dann auf einen eingefrorenen Schneeball vom vorletzten Winter gestossen. Ich habe kurz überlegt ob der mit umzieht. Ich habe mich dann für Freiheit entschieden, bin auf den Balkon und hab den Ball aus dem ersten Stock in den Garten geworfen.

P2210003

Es war ein echt emotionaler Moment. Als wären in dem Schneeball so viele Erinnerungen konserviert gewesen die auf einmal durch den Raum geflogen sind. Die Wohnung hat viel gesehen, die ersten 5 Jahre im Leben meines Sohnes, die ersten 10 Monate im Leben meiner Tochter.

Das neue Haus ist toll, aber es hat noch keine Erinnerungen, also zumindest fast keine. Aber nicht mehr lange 😉

Die nächste Woche geht es sicher noch mal Rund, Lampen müssen montiert werden, weitere Kartons ausgepackt. Achso, eine Hantelbank habe ich mir auch gegönnt, im Keller ist genug Platz. Seit 3 Tagen wird wieder Bank gedrückt, fühlt sich gut an 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen