erlebtes,  movies/tv/musik

Augen & Ohrenschmaus

Ich bin Anfang 1970 geboren und kann mich noch gut erinnern als ich anfing mich für Musik zu interessieren. Musik hatte keine vorgegebenen Bilder. Musik waren Gefühle die Bilder im Kopf formten. Irgendwann kamen dann Videoclips. MTV war geboren. Für mich aber auch ein bisschen Schade. Waren doch die Bilder damit vorgegeben. Und beim 3. mal sehen unauslöschbar im Hirn eingebrannt.

Seit vielen Jahren versuche ich es zu vermeiden mir die Bilder meiner Musik vorschreiben zu lassen. Doch hin oder wieder stolpere ich dann doch über das ein oder andere Video bei dem ich nicht sagen kann was mich mehr “berührt” die orale Stimulation oder das visuelle Erlebnis.

Gerade eben wieder passiert:

Und genau ein Lied später wieder ein sensationelles Lied, aber ein eher unpassendes Video. Also kein schlechtes Video, aber eben ein deutlich besserer Song:

Sam Amidon ‘As I Roved Out’ from HLA on Vimeo.

Beides wird seinen Weg auf den iPod finden 🙂

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen