Kamerastuff,  Stöckchen

Knipser-Wurfholz

Einer Lieblings-Foto-Blogger zu sein, ist mir natürlich ein Ehre. Da versteht es sich doch von selbst, dieses Stöckchen sofort zu beantworten:

Also! Hosen runter!

* Studio oder Freiluft?

Noch besitze ich nichts was sich Studio schimpfen darf. Das Hong Kong Blitzstativ mit weißem Schirmchen, 2 Chinatrigger und erst einem 430 EX ist noch weit davon entfernt. Aber selbst wenn ich eines hätte, die Antwort würde trotzdem lauten Freiluft. Definitiv.

* Photoshop oder Gimp?

Ich nutze zur Bearbeitung eigentlich ausschliesslich Lightroom. Auf dem Notebook ist allerdings Gimp installiert. Also lautet die Antwort wohl Gimp 🙂

* Canon oder Nikon?

Canon. War für mich nie eine Frage. Warum ? Das Objektivsortiment, das Design der Kameras, die MIR mehr zusagende Bedienung und sicherlich auch der Preis, bei Originalobjektiven.

* Blitzen oder Available Light?

Definitiv Available Light. Ganz klar. Daher auch immer möglichst lichtstarke Objektive und Kleinbildsensor. I love it. Geblitzt wird natürlich auch. Bei Konzert oder Slam bleibt der Blitz zu Hause.

* RAW oder JPEG?

Seit über 2 Jahren ausschliesslich RAW. Hat man sich erstmal an den Workflow gewöhnt, ist es kein Problem und bietet nur Vorteile.

* Lightroom oder… ?

Da ich keinen Apple besitze bleibt eigentlich nur Lightroom. Bin damit sehr zufrieden. Nutze es jetzt seit Version 1.1, allerdings immer noch Version 1.4 weil mein Rechner etwas älter ist, und Geld grundsätzlich eher in Linsen als in PC investiert wird :mrgreen:

* Mein bestes Bild (oder welches ich dafür halte):

Ganz, ganz schwer. DAS beste gibt es glaube ich nicht. Ohne jetzt alle 12.886 Flickr-Bilder anzusehen habe ich exemplarisch 5 Stück ausgewählt und schreibe kurz warum:

IMG_5787
Ich hatte bei diesem Bild die 5D erst einige Tage, und die Kombination mit dem 85 1.8 bei ISO 1600 und Blende 2 haben mich einfach umgehauen. Null Bildrauschen und ein fabelhaftes Bokeh. Noch dazu liebe ich die Farben auf dem Bild. Gut, der Aufnahmewinkel könnte etwas tiefer sein, aber ich liebe dieses Bild.

Naturfototage FFB
Dieses Bild ist noch mit der 30D und dem 200 2.8 entstanden. Der Blaue Hintergrund und der eher zierliche Vogel und der wunderschöne Schärfeverleauf. Ein Schnappschuß aus der Hüfte. Leicht abgeblendet.

Dana Fuchs live
Für mich mein Lieblings Bühnenfoto. Kein Blitz und der Hintergrund verschwimmt in schwarz und man hat das Gefühl so nahe zu sein, dass man die Emotionen riechen kann, genau so muss es sein.

_MG_2770
Für mich das wunderschönste Bokeh das ich jemals gezaubert habe. Leider besitze ich das Objektiv nicht mehr.

_MG_0823
Mein Lieblings Tierfoto. Entstanden in Leipzig im Zoo, an einem Freitag Nachmittag bei eher trüben Wetter am Elefanten Badeplatz. Einer der schönsten Momente die ich je in einem Zoo erlebt habe. Ausser uns waren nur noch 2 weitere Besucher am Badeplatz, die Tiere fühlten sich sehr unbeobachtet. Das Foto drückt für mich einfach Zuneigung und Nähe aus.

*ups* ich glaube es war nur nach einem Bild gefragt…ich könnte jetzt aber noch mindestens 30 Fotos nennen, die ich genauso gerne mag J

* Meine liebsten Motive:

Menschen auf der Bühne. Ganz klar. An zweiter Stelle Tiere.

* Das wichtigste an einem Foto ist…

Emotionen wecken.

DAS war ein Stöckchen ganz nach meinem Geschmack. Vielen Dank dafür 🙂

7 Comments

  • Miracleworld

    schönes Stöckchen und die Bilder ja sowieso 🙂

    Du als Lightroom-Experte…ich fotografiere ja auch ausschließlich in Raw. Dann habe ich natürlich auch “Schnappschüsse” dabei, die ich nicht unbedingt als Raw behalten möchte, da mein freier Festplattenspeicher gerade überproportional abnimmt. Ich habe die Raw also in Lightroom importiert und bearbeitet. Ist es jetzt möglich, die jpg zu exportieren und die Raw dadurch zu ersetzen? (Ich möchte halt nicht alle Stichwörter etc. neu vergeben müssen)
    Vielleicht ist es ja ganz einfach und du weßt eine Antwort 🙂

  • Crosa

    @Miracleworld
    Danke. Puh. Lightroom legt ja das RAW ab und schreibt alle Veränderungen die du vornimmst ein den Katalog, also in dei Datenbank. Das Original bleibt also unangetastet. Wenn du als .jpg exportierst… *grübel* ich fürchte du müsstest es dann erneut importieren…

  • Crosa

    Also nicht falsch verstehen, vielleicht geht das auch anders, aber mit meinem Wissensstand (ich beschäftige mich aber mehr mit der eigentlichen Bearbeitung..) wüsste ich nicht wie es anders gehen sollte…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen