Zurück zum Content

Wo ist die Magie hin ?

Achtung, die gleich folgenden Zeilen könnten Spoiler zu Episode VII beinhalten.

Gerade frisch aus dem Kino raus. Erster Gedanke ? Irgendwie hat er doch verkackt, der J.J.Abrams. Tolle Sets, Fin als geflüchteter Trooper besser als gedacht. Rey wirklich genial gut besetzt. BB-8 als Weiterentwicklung von R2 absolut gelungen und wirklich innovativ. Auch die vielen neuen Rassen und Wesen: Echtes Star Wars Flair. Sets und Raumschiffe stimmig.

Doch dann wird es schon schwierig. Captain Phasma. Tolle Erscheinung. Und dann ? Einmal Knarre hinhalten und schon wird der Schutzschild lahm gelegt. Sehr wahrscheinlich für einen Elite-Soldaten(in) Und dann ? Plötzlich weg ? Tot ? Unbefriedigend.

Dann die Szene auf der Oberfläche. Mit dem Hanswurst General. Nazivergleich pur. Um das ganze noch zu topen auch noch die Faust einheitlich seitlich gehoben. Hitlergruss lässt grüssen. Das hat der George schon subtiler gemacht. Und dann das schlimmste: Kylo Ren. Viel zu früh die Maske vom Kopf gezogen. Und was für in Milchbubi drunter.

Der Kampf auf der Oberfläche zwischen Fin und Kylo Ren. Klar, Fin kann mal eben perfekt mit dem Laserschwert umgehen. Sehr glaubhaft.

Jetzt aber genug gejammert, vielleicht war ich nicht in der richten Stimmung ? Die Erkältung vielleicht ? Was bleibt übrig ? Tolle Ansätze, ein netter Film mehr nicht.

Vorfreude auf den nächsten Teil ? Hält sich eher in Grenzen. Und Ihr so ?

Axo, fast hätte ich es vergessen, die Kaufland-Star-Wars-Werbung hat mich emotional mehr bewegt wie der ganze Episode VII Film !

– Werbung –

12 Comments

  1. Es ist merkwürdig, ich liebe die Star Wars Filme (schon seit dem Moment als Kind wo diese noch „Krieg der Sterne“ hießen). Aber so richtig den Drang den jetzt erschienen Film zu gucken habe ich nicht.
    Das hat drei Gründe.
    1. Der sehr extreme Werbeoverkill und das daran hängende Merchandising aller unmöglichen Produkte gehen mir echt auf den Senkel… aber sowas von. Ist ja schlimmer wie bei der Fußball WM mit den unsäglichen Fähnchen und Senfgläsern mit Deutschland Logo.
    2. keine so großen Erwartungen, da die letzten drei Teile (mit dem Episode im Titel) mich dermaßen enttäuscht haben wie nie ein Film / eine Filmreihe zuvor ).
    3. Das Disney auch hier wieder, wie bei dem letzten Avenger Film, absahnen will und von den Kinobetreibern mehr Geld verlangt, welches sich die Betreiber dann natürlich von den Kunden in Form von einer Preiserhöhung zurückholen.

    Ich werde wohl auf den Release der Bluray warten. Auch wenn es schwer fällt.

  2. Rea Rea

    :mrgreen:
    Guten Morgen!

    Ich bin so unheimlich erleichtert, dass da endlich jemand ist, der exakt die gleichen Gedanken zu dem Film hat, wie ich.
    Ich hatte schon befürchtet, dass es an mir liegt. Denn ich war so enttäuscht, als ich aus dem Kino kam.
    Obwohl, enttäuscht trifft es nicht.
    Der Film hat mir nur – anders als alle anderen Teile – so überhaupt nicht angesprochen.
    Und ich habe die gleichen Punkte „bemängelt“, die auch du aufgezählt hast, habe nur einen Punkt hinzugefügt. Die „Instantausbildung“ von Rey. Was war das bitte? Schwupps…, du hast zwar eine Ahnung von irgendwas, aber ab sofort nutzt du Fähigkeiten, von denen du vor 10 Sekunden gar nicht wußtest dass es sie gibt.

    Aber, um nicht nur zu meckern: Der Anflug der Piloten über dem See war grandios insziniert, und der Soundtrack ist gewohnt schön.

    Liebe Grüße au Wien
    Rea

  3. Crosa Crosa

    @Andi
    Ja, da hast du voll recht, vor allem mit Punkt 1: Aldi, REWE, Kaufland… und was für einen Scheiss die zum Teil verkauft haben…

    Punkt 2. Ja die Enttäuschung war groß.Trotzdem war da mehr „Magie“ drin wie im aktuellen Film. Der Kampf mit Dath Maul zum Beispiel, die Musik dazu. DAS war was. Gestern habe ich kein neues Stück entdeckt das sich irgendwie bemerkbar gemacht hat.

    Punkt 3. Ja, die Arschnasen. Bei Avengers habe ich auch lange boykottiert und bin dann doch ins Kino und war auch hier enttäuscht.

    @Rea
    Ja, mich beruhigt das jetzt auch nicht alleine mit meiner Meinung da zu stehen. Die bekannte Musik hat gerockt, was neues konnte ich aber nicht bemerken.

  4. Aaaaah! Endlich Spoiler-Zone!

    Mir geht’s ähnlich. Er war nicht schlecht, aber nicht so dieses „Hach…“. Immerhin keine Paralleluniversen und was weiß ich noch alles.

    Ren? Ohne Worte… Warum nach gefühlt 5 Minuten diese Offenbarung? Warum so ein Milchbubi? Und diese Wutanfälle?
    Phasma? Geht’s mir auch wie dir. Plup und weg…
    Die Nummer mit dem Meisterpiloten, dessen Name ist schon wieder vergessen habe… Der Schleuderschitz hat in so rausgeschleudert, dass die Jacke im Tie (Auch so ne Nummer in der Übersetzung: Tiii-Jäger?) liegen bleibt…? I don’t think so…
    Rey könnte ein cooler Charakter werden, aber dass auf einmal jeder mit einem Lichtschwert umgehen kann und das Macht-Wunderkind ist, ist schon doof.

    Was am Anfang noch nett war aber dann nervig wurde, waren die ganzen „subtilen“ Anspielungen… Ich hab beim Starkiller nur drauf gewartet, dass die Schwachstelle ein Lüftungsschacht ist. Die Szene im Kern hat mich dann irgendwie an eine Mission aus Rebel Assault I oder II erinnert, wo man genau das machen musste: Im Kreis fliegen und Spulen abschießen.

    Mit dem General gebe ich dir auch Recht. Mütze, schwarze Jacke mit Banderole am Arm vor einer Bühne, war schon sehr wenig subtil.

    Ansonsten (man muss ja was positives auch sagen) ich mag die neuen Trooper. Ich mag das Design und ich mag den düsteren Grundton des Films. Ich kann gut verstehen, dass man diese Slapstick-Geschichten einbauen musste weil man sonst wahrscheinlich keine FSK ab 12 bekommen hätte.

  5. Crosa Crosa

    @Hazamel
    Ja, Poe der Wunderpilot dessen Jacke im verbrannten Sitz liegt. Ist klar ^^ Ja, Rey war das beste im Film. Anspielungen auf die Original-Triologien sind toll, aber nicht dieses mit aller Gewalt ins Gesicht halten. Han und Ben, die Szene aus Bespin, hach, war ja gar nicht Bespin, sah nur zufällig fast so aus… das war irgendwie nix. Zu offensichtlich und zu schlecht gespielt.

    Die neuen Tropper sind klasse. Vor allem die TIE-Piloten und die Snowtrooper. Und natürlich die Flamenwerfer. Allerdings gefallen mir die neuen Trooper von hinten nicht. Und der Zusammenbau scheint nach diversen Forenbildenr die ich gesehen habe die Hölle zu sein, aber das ist für reine Filmgucker sicher nicht so wichtig.

    Das Design stimmt und geht durchaus als denkbare Weiterentwicklung durch. Die kurz angesprochenen Clone würden mich noch interessieren. Fins „Wandlung“ fand ich etwas zu kurz angerissen und irgendwie nicht so wirklich glaubhaft.

  6. DerAndiH DerAndiH

    Ich bin begeistert!
    Es ist Star Wars! Zwar ein wenig zu viel Star Wars und kaum was Neues. Aber ich mag es total.
    Ich sehe diesen Film eher als eine Art „professionell guter Fanfilm“ und sehe ihn als Wiedergutmachung für die neue (jetzt mittlere, eigentlich Prequel-) Trilogie.
    Und es ist eine großartige Einleitung in eine Geschichte, die jetzt dann mit Episode VIII und IX sein volles Potenzial entfalten wird.

    Und hey, jedes bescheuerte Märchen hat seinen hässlichen, dämlichen, bösen Prinzen, der der Buh-Mann ist. Jetzt hat auch das Weltraum-Märchen seinen hässlichen, dämlichen, bösen Milchbubi-Prinzen, der sicherlich noch nach „Beenden seiner Ausbildung“ der BadAss-M****rf****r werden wird… ganz bestimmt 😉

  7. Crosa Crosa

    Als Fanfilm wäre er sicher super, keine Frage. Volles Potential ? Glaube ich leider überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil, ich fürchte das war schon alles und es wird eher noch schlimmer.

    Versteh mich nicht falsch, die Idee des jähzornigen, unfertigen innerlich zerrissenen Schurken wäre echt klasse. Aber die Umsetzung ! Wie gesagt, es war eigentlich alles da, aber als wäre es falsch zusammengesetzt….

    Aber ich freue mich für jeden den der Film verzaubert und begeistert hat. Mich leider nicht. Den das ist es was Episode IV – VI für mich ausmacht: Das verzaubern und natürlich das begeistern….

  8. Sogar Anakin hätte ich den inneren Zorn mehr abgenommen. So ist das eher ein trotziges Kind mit einem Lichtschwert 😉 Ein Fall für die Supernanny und die stille Treppe 😀

  9. DerAndiH DerAndiH

    Wir sind halt leider keine 10-jährigen Kinder mehr, die zum ersten Mal große Raumschiffe auf der großen Leinwand sehen. Da ist das Verhältnis zur „Magie“ auch mittlerweile ein anderes geworden.

  10. Jay Jay

    Ich schließe mich den Meinungen von Crosa, AndiBerlin, Rea und Hazamel an.

  11. Crosa Crosa

    Ich werde den Film nochmals im englischen Original ansehen, allerdings nicht im Kino. Dazu reicht es mir einfach nicht. Den ersten neuen StarTrek fand ich im englischen Original dann auch beim zweiten Mal besser.

Die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.