Kamerastuff

Leaks nerven irgendwie

Heute ist für Olympus Fotografen der große Tag. Das neue Flaggschiff wird vorgestellt, die OMD E-M1X. Auf der Olympus Homepage gab es seit Monaten einen Counter und zu Letzt auch 3 Teaser Videos. Mit Spannung wartete ich bis heute Morgen um alle Features zu erfahren ?

Nein, nicht wirklich. Das finale Design war bereits seit Wochen auf diversen Seiten zu bewundern. Ebenso die Kernfeatures. Irgendwie traurig. Klar, natürlich möchten alle möglichst früh wissen was da kommt, aber man fühlt sich auch ein wenig um die Überraschung betrogen wenn dann am Tag der offiziellen Veröffentlichung auf dem Papier alles genau so steht wie schon vorher auf diversen Leakseiten zu lesen.

Einige Details sind dann aber zum Glück trotzdem nicht so klar gewesen. In diesem Video werden so ziemlich alle Geheimnisse gelüftet:

Extrem Krass ist wohl der Stabi der wenn er zusammen mit einem Bildstabilisierten Objektiv benutzt wird 7,5 Stops schafft ! Abartig. Jetzt waren ja schon die 6,5 der E-M1 Mark II echt heftig. Und dann die Möglichkeit mit einem 20 Megapixel Sensor 50 Megapixel Bilder auf zu nehmen. AUS der HAND ! Vom Stativ sogar 80 Megapixel. Und der selbstlernende Autofokus, bei dem Objekte voreingestellt werden können. Autos zum Beispiel, oder Züge. DAS sind mal Inovationen ! Oder der “eingebaute” ND-Filter der Softwareseitig einen ND Filter simuliert.

Wo waren solche Innovationen bei Canon oder Nikons Spiegellosen ? Aber die ich weiss jetzt schon was alle wieder sagen, geile Kamera, aber der Sensor ist zu klein. Ist er eben nicht. Klar, wer auf den Bildlook von Kleinbild bei Offenblende 1.4 steht ist da sicher verkehr. Aber der Rest ? Wie oft wird den tatsächlich abgeblendet weil der Schärfebereich eben doch zu schmal ist ? Und dann geht der Vorteil des großen Sensors eben doch wieder flöten. Bei MFT kann aber problemlos Offenblende verwendet werden. Freigestellt wird dann eben auch, nur ist dann auch wirklich ein scharfer Bereich zu sehen.

Doch zurück zur Kamera. 3.000 EUR sind ein stolzer Preis, aber wenn ich mir ansehe was dafür geboten wird, absolut ok. Ich würde mir wünschen in diversen Pressegräben viele davon zu sehen. Auch wenn der Body jetzt etwas größer geworden ist, die Objektive sind einfach deutlich kleiner als bei Kleinbild. Und 840mm Kleinbild mit 1/30 ? Wird jetzt problemlos möglich sein 🙂

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen