kleiner Hr.Crosa

DAS ist Deutschland…

…Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

Das Bundeszentralamt für Steuern hat Ihnen die Identifikationsnummer blabliblub…

Genau so wird ein neuer Erdenbürger in seinem allerersten Brief den er von diesem Land erhält begrüsst.

*AUWEIA* zum Glück kann er noch nicht lesen, am Ende würde er vielleicht denken “…alles was ich bin ist eine Nummer mit dem Zweck gemolken zu werden…”

Nein, Spaß bei Seite, aber ich hab echt geguckt als ein Brief für Felix im Briefkasten war. Ich hatte dann schon so eine Ahnung. Aber was wäre denn so falsch daran in der zentralen Steuerdatenbank eine Abfrage zu erstellen, so nach dem Motto: “if $Lebensalter <= 0 then print $tolle kindliche Begrüßung" ? Ich meine würden nicht alle Eltern gleich mal ein viel positiveres Empfinden gegenüber ihrem Finanzamt durchleben wenn Sie im ersten Brief an ihr Kind als ersten Satz "Willkommen lieber neuer Erdenbürger, auch wenn noch viel Zeit bis zu unserem Zusammentreffen ist möchte dich dein Finanzamt trotzdem schon begrüssen und dir vorsorglich schon mal deine Identifikationsnummer nach § 139b der Abgabenordnung (AO) mitteilen, nicht dass dir jemand die Nummer wegschnappt ? Gut, das wird sicher nie passieren, aber irgendwie eine schöne Vorstellung. Immerhin steht da zu lesen "...lebenslang gültig. Sie werden daher gebeten dieses Schreiben aufzubewahren, auch wenn Sie derzeit steuerlich nicht geführt werden sollten..." Das bringt mich aber erneut zum Schmunzeln. Ich könnte ihm den Brief ja ans Lieblingsstofftier tackern, das könnte er evlt. noch besitzen wenn er alte genug ist Steuern zu zahlen....

4 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen