• sonstiges

    Northwest Africa 869

    Seit meiner frühesten Kindheit bin ich fasziniert von Science Fiction. Captain Future gehörte genauso wie StarWars untrennbar zu meiner Kindheit. Und auch heute, zumindest körperlich Erwachsen, hat die Faszination nicht nachgelassen. Egal ob Buch, Serie oder Kino wenn irgendwo Science Fiction draufsteht, ich muss es haben.

    Mit dieser ausgeprägten Neigung konnte ich auf der 30 Jahre StarWars Ausstellung letztes Jahr nicht widerstehen beim Anblick des Origianl Weltraumgesteins:

    Meteorit Northwest Africa 869:

    _MG_1015

    Möge mich der ein oder andere auch für Naiv halten, für so einen nicht mal Fingernagel großen “Stein” 5 EUR zu bezahlen. Mein Echtheitszertifikat sagt jedenfalls folgendes:

    Dieser Meteorit heißt Northwest Africa 869. Er wurde im Jahre 2001 in der Nähe von Tindouf, Algerien gefunden. In der Sahara Wüste wurden in den letzten Jahren derart viel Meteoritenfunde gemacht, dass diese keine individuellen Namen mehr erhalten, sondern durchnummeriert werden. Der Steinmeteorit NWA 869 wurde als echt anerkannt und als gewöhnlicher Chondrit vom Typ L4-6 klassifiziert.

    Ich finde in toll 🙂

  • Natur

    yellow

    Intensive Farben sind etwas tolles, schon als kleines Kind saß ich gerne vor meinem Wasserfarbkasten und hab gemischt wie blöde. Doch was ich auch probierte, die besten Farben gab es schon lange. Und so kann ich auch heute nicht an so einer Farbe vorbei gehen ohne sie nicht fest zu halten in einem Bild, den das Bild wird anders als das Original nicht verwelken und auch nach dem 10.000 ansehen erstrahlen.

    Doch bei allen digitalen Möglichkeiten reicht das Bild trotzdem nicht an das Original, den Schönheit ist nun mal vergänglich:

    yellow

  • movies/tv/musik

    Dexter, CSI mal ganz anders…

    Sonntag Abend habe ich dem Tatort den Rücken zugekehrt und auf Premiere 1 verweilt (Ich kann den Lehrer Herr Specht – Kommissar einfach nicht ab). Dexter, eine neu Serie von CBS lief im Pay-TV .

    In der Programmzeitschrift hätte ich es fast überlesen, denn als ich im Text Spurensicherungsexperte lesen konnte, dachte ich mir nur, oh Gott bitte nicht noch ein CSI-Clon. Ich bin zwar ein bekennender US-Serien-Junkie, kann allerdings mit CSI und Konsorten so rein gar nix anfangen. Die nächsten Sätze klangen dann doch etwas spannender. Serienkiller… Nein, Dexter ist kein Spurensicherungsexperte der Serienkiller jagt, (obwohl das auch stimmt… ;)) er IST selber ein Serienkiller.

    DAS klingt doch mal nach einer aussergewöhnlichen Serie:

    Ich möchte jetzt gar nicht all zuviel über den Inhalt spoilern, deshalb sage ich nur soviel, die Serie hat echt potential, wer allerdings kein Blut sehen kann, sollte die Serie lieber meiden.

    Die Einblicke in die vermeintlichen Wesenszüge eines Serienkillers der zugleich Cop ist und die damit verbundene Lebensweise, und Interaktion mit seiner Umwelt sind für dein ein oder anderen vielleicht grenzwertig, wenngleich auch kurzweilig und.. sagen wir mal… neu.

    Die Charaktere scheinen stimmig und tiefgründig, das ganze hat natürlich schon einen eigenen schwarzen Humor. Wie viele meiner Lieblingsserien wird es wohl auch hier auf ein love it or leave it hinauslaufen. Ich bin auf jeden Fall schon gespannt auf Teil 2 😉

    Die nächsten Tage werden absolute Serienhighlights. L-Word beginnt Staffel 5, Battlestar Galactica 2003 müsste auch in Kürze Staffel 4 beginnen und ich hab irgendwo was von Jericho Staffel 2 gelesen 🙂 🙂 🙂

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen