St├Âckchen

Die Beichte

Beichte
Ein wirklich sehr interessantes St├Âckchen ist mir da von Joern zugeflogen ­čśë Die Beichte. Oh, oh, oh, jetzt hatte ich wirklich ein paar Tage Zeit mir meine S├╝nden durch den Kopf gehen zu lassen. Gar nich so einfach. Ich fange einfach mal an:

-mit 4 Jahren aus der Skischule ausgeb├╝chst weil ich nicht Babylift fahren wollte. Meinen Eltern ist das Herz stehen geblieben bis mich am Abend die netten Polizisten aufgegriffen haben

-In der 5. Klasse dann eine Monat schwarz gefahren weil ich meine Monatsmarke verloren hatte. Wurde nat├╝rlich erwischt.

-Nach einer „die Eltern waren nicht zu hause Party“ bei einem Freund meine Brille (nach nicht unerheblich viel Alkoholkonsum) verloren und ohne halb blind mit der 80 ┬┤er heim gefahren

-ganz fr├╝her Stretchhosen getragen, (dieses Metall-Outfit, die ganz schlimmen mit den L├Ąngsstreifen)

-Direktorats-Verweis wegen (mehrmaligen) Sport am Nachmittag schw├Ąnzen (Damals hab ich Sport gehasst)

-Ohne F├╝hrerschein mit einer 80┬┤er rummd├╝sen. Ja, ich wurde erwischt, 40 Stunden gemeinn├╝tzige Arbeit im Altersheim waren die Folge

-Bei sch├Ânstem Wetter am Badesteg am Kanal eine Dose Bier zu viel erwischt und den Inhalt meines Magens…(Details haben hier glaub ich nichts verloren)

-die Coupe gekauft

-mit 15 meine Starwars Figuren/Raumschiffe/Spielwaren f├╝r 50 DM verkauft (k├Ânnt mir heute noch ununterbrochen mit der flachen Hand auf die Stirn schlagen)

Die Liste liese sich noch sehr lange fortsetzen.

So, jetzt das St├Âckchen mal weiterwerfen:

Verigorm, Tellerdreher, Tapedeck und Jeremy lasst mal die Hosen runter ­čśë

11 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen