sonstiges

Deutschland Klingeltonland ?

Ich hatte mich ja schon vor ein paar Wochen darüber ausgelassen wie sehr mir der Klingeltonwahnsinn auf den Zeiger geht. Vor 2 Monaten hab ich nun mein TV-Programm in einem Anflug von Größenwahn um Kabel-Digital-Home erweitert. Und jetzt kommts:

MTV-England eingeschaltet und KEINE Klingeltonwerbung… o.O

Jetzt bin ich wirklich ins Grübeln gekommen ob dieser ganze Jamba-Wahnsinn ein rein deutsches Problem ist.

Hatten die Engländer das vielleicht schon ? Kommt das dort erst noch hin ? Oder sind nur die Deutschen so bescheuert ?

Fragen über Fragen…

9 Comments

  • Jay

    Ich verstehe sowieso nicht, wie man in Zeiten von Bluetooth- und MP3-Handys noch Geld mit Klingeltönen machen kann.

    Unabhängig davon ist KD-Home eine gute Investition (haben wir auch) 🙂

  • Dee

    Der Hammer war neulich die Werbeeinblendung bei NCIS für den polyphonen Klinelton selbiger (unserer Lieblings-)Serie. Die wollen 3,99€! In Worten: Dreineunundneunzig! Das sind 8 Mark! Für ‘nen Klingelton! Die spinnen…

  • Ronnie

    Außerdem sind die Zeiten doch eigentlich vorbei, wo man mit einen Klingelton von AxelF oder dem bekloppten Frosch noch jemanden vom Hocker reißen kann. Dachte ich… Und wie der Jay schon sagte: Wozu gibt es denn Bluetooth oder USB-Kabel?? Muss ich das verstehen?

  • Verigorm

    Willst Du den vollkommen verblödeten Jamba-Frosch? Dann schick 19 an die… [blah blubb] (10 Minuten später…) oder den super verblödeten Frosch? Dann schick 37 an… *gähn* (weitere 17 Minuten später…) …dann schick 58 an die … *narf*

    Es gibt teilweise im Spätabend-Programm Jamba-Werbeblöcke über mehr als 10 Minuten! DAS ist krank!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen