• movies/tv/musik,  Star Wars

    Wo ist die Magie hin ?

    Achtung, die gleich folgenden Zeilen könnten Spoiler zu Episode VII beinhalten.

    Gerade frisch aus dem Kino raus. Erster Gedanke ? Irgendwie hat er doch verkackt, der J.J.Abrams. Tolle Sets, Fin als geflüchteter Trooper besser als gedacht. Rey wirklich genial gut besetzt. BB-8 als Weiterentwicklung von R2 absolut gelungen und wirklich innovativ. Auch die vielen neuen Rassen und Wesen: Echtes Star Wars Flair. Sets und Raumschiffe stimmig.

    Doch dann wird es schon schwierig. Captain Phasma. Tolle Erscheinung. Und dann ? Einmal Knarre hinhalten und schon wird der Schutzschild lahm gelegt. Sehr wahrscheinlich für einen Elite-Soldaten(in) Und dann ? Plötzlich weg ? Tot ? Unbefriedigend.

    Dann die Szene auf der Oberfläche. Mit dem Hanswurst General. Nazivergleich pur. Um das ganze noch zu topen auch noch die Faust einheitlich seitlich gehoben. Hitlergruss lässt grüssen. Das hat der George schon subtiler gemacht. Und dann das schlimmste: Kylo Ren. Viel zu früh die Maske vom Kopf gezogen. Und was für in Milchbubi drunter.

    Der Kampf auf der Oberfläche zwischen Fin und Kylo Ren. Klar, Fin kann mal eben perfekt mit dem Laserschwert umgehen. Sehr glaubhaft.

    Jetzt aber genug gejammert, vielleicht war ich nicht in der richten Stimmung ? Die Erkältung vielleicht ? Was bleibt übrig ? Tolle Ansätze, ein netter Film mehr nicht.

    Vorfreude auf den nächsten Teil ? Hält sich eher in Grenzen. Und Ihr so ?

    Axo, fast hätte ich es vergessen, die Kaufland-Star-Wars-Werbung hat mich emotional mehr bewegt wie der ganze Episode VII Film !

    https://youtu.be/K-Gy_PU3SSk

  • kleiner Hr.Crosa

    Ultimatives Nachtlicht

    Der Herr Junior hat sich sein neues Nachtlicht mehr oder weniger selbst ausgesucht. Wir haben es gar nicht gleich als solches erkannt. Nachdem Junior etwas kränkelt und trotzdem mehr als brav war… Na ja und vor allem dieser Blick *seufz* wer kann da schon widerstehen.

    Der Varta Minions Nachtlicht “Bob” hat 2 Helligkeitsstufen, ein Druck auf die Bauchtasche und das Licht ist aus. Nach 30 Minuten schaltet er sich selbst aus. Perfekt:

    DSC_6799

    Batterien sind übrigens dabei ­čśë

  • kleiner Hr.Crosa

    Es nerft

    Ja, Waffen gehören nicht in Kinderhände. Bla bla… Aber wenn ich an Cowboy und Indianer zurückdenke und den Spaß den wir mit den Karren hatten sehe ich das anders. Es hat mir nicht geschadet und im Gegensatz zu unserer Bundesregierung halte ich Bomben werfen aktuell für genau den falschen Weg. Aber ich schweife ab.

    Nachdem der Junior mit einer Star Wars Pistole angefixt war gab es neulich ein Noname-Produkt welches kleine Gummigeschosse abfeuern kann. Der Spannhaken war relativ schnell kaputt und der kleine Crosa natürlich traurig. Also musste etwas wertigeres her. Bislang war das Thema NERF-Guns eher nix für mich. Doch jetzt hatte ich Blut geleckt.

    Vorgestern kam dann das Paket aus dem großen Fluß:

    DSC_6801

    DSC_6800

    Kleiner und großer Herr Crosa sind begeistert. Natürlich darf er das Ding alleine nicht benutzen und nicht auf Menschen und Tiere zielen usw. Den “Lade-Schlitten” kann er auch nicht alleine zurückziehen, somit besteht keine Gefahr.

    Das Ding macht richtig Laune ­čÖé

  • games

    Zurück ?

    Am 9. Juli 2006 habe ich meinen World of Warcraft Account auf Eis gelegt. Endgültig wie ich dachte ! Und jetzt ? Da hab ich doch glatt einen Bericht über Wow im TV gesehen. Diablo III bin ich irgendwie durch, Drakensang online langweilt und die Lust mal wieder zu zocken flammte in mir auf.

    Da hab ich mir mal einen Monat gegönnt. Meine 60er Chars sind noch da. Doch in 9 Jahren vergisst man eine Menge. So hab ich einfach einen neuen Char angefangen:

    wow

    Ich bin in keiner Gilde uns spiel auch nur so ein bisserl vor mich hin. Sehr viel hat sich geändert. Vieles ist leichter geworden. Ob die Motivation über das Monat hinausgeht, keine Ahnung…

    Irgendwelche Rückkehrer/Aktiven Spieler unter den Lesern ?

  • erlebtes,  Natur

    Farbenspiel

    Leider hatte ich heute Morgen die Nikon nicht dabei. So blieb mir nur das Mobiltelefon als Kamera. Die hat wiederum etwas zu hell belichtet und den größten Reiz des Farbenspiels nicht wirklich wieder gegeben. Trotzdem hier mein Blick aus dem Seitenfenster heute Morgen:

    Farbenspiel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen