• Kamerastuff

    Setup komplett…

    So, mein neues Kamera-Setup ist ertmal komplett 🙂 gestern wurde mein Nikon AF-S DX Zoom-Nikkor 55-200mm 1:4-5,6 G IF-ED VR Objektiv
    geliefert. Ein Nikon 55-200 VR für 110,- EUR in neu. Kein Warehouse-Zeugs 🙂 Mit Originalverpackung, NEU 🙂

    Ich hatte unverhofft einen 15,- Gutschein von Amazon geschenkt bekommen und hab ein wenig im Nikon Sortiment gestöbert. Bei 110,- wurde ich fast schwach…. dann doch 2 Tage gewartet und der Preis ging wieder auf 187,- EUR hoch 🙁 Einen Tag später wieder bei 110,- und ich habe zu geschlagen 🙂

    Neben der Nikon D5200
    habe ich dann ein Standardzoom (leider nicht lichtstark) das Nikon AF-S DX NIKKOR 18-105mm/3,5-5,6G ED VR
    . Für das kreative Gestalten gibt es dann zwei Festbrennweiten: Nikon AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G
    und Nikon AF-S Nikkor 50mm 1:1,4G
    (beide in der G Ausführung…) und jetzt eben als Ergänzung obenrum das Nikon AF-S DX Zoom-Nikkor 55-200mm 1:4-5,6 G IF-ED VR
    .

    Natürlich wäre ein 2.8er Zoom der Hit, allerdings war beim Wechsel von der alten 5D schon auch das Gewicht ein großes Argument. Die jetztige Ausstattung ist klein, leicht und unauffällig. 24 MP sind schon recht viel, aber den 39-Punkt-Autofokus gab es nur mit dem neuen 24 MP Sensor. Das Vorgängermodel 5100 hätte leider nur 11 AF-Punkte. Das war mir zu wenig. Bilder mit 6000 x 4000 Pixel sind schon krass, vor allem in der 100% Ansicht ^^

    Hier bleibe aber auch jede Menge Reserven um den Bildausschnitt ggf. hinterher komplett neu zu gestalten 😉

    Das Tele durfte gestern natürlich auch mal kurz an die frische Luft:

    DSC_1044

    DSC_1047

    Ich finde das Bokeh wirklich sehr gelungen, ungewöhnlich gut für eine so günstige Linse 🙂

    Ich bin froh jetzt 200mm Brennweite zur Verfügung zu haben, die 105mm waren oft schon etwas wenig. Der kleine Herr Crosa musste natürlich auch herhalten. Zu sehen gibt es aber nur ein verdecktes Gesicht:

    DSC_1043

    DSC_1057

    Ich mag die Linse. Den das Preis- Leistungsverhältnis ist einfach toll. Das Gewicht natürlich erst recht 🙂

    Übrigens habe ich nur Kamera und Tele NEU gekauft, die restlichen Linsen gebraucht, aber wie NEU.

  • erlebtes,  Kamerastuff

    Tilt-Shift Effekt ohne Tilt-Shift :)

    Mit Tilt-Shift Objektiven oder inzwischen auch nur per Software lässt sich ein netter Effekt erzeugen. Durch verschieben der Schärfeebene entsteht ein Miniatureffekt. Ein reales Bild sieht aus als wäre es ein kleines Modell der Realität. Beispiele gibt es hier jede Menge.

    Genau dieser Effekt scheint beim ersten Blick auf dem folgenden Foto vom Volksfest angewendet worden sein:

    DSC_1004

    Tatsächlich ist es aber wirklich ein kleines Modell des Volksfestes. Gesehen habe ich das wirklich aussergewöhnlich detailtreue Modell auf der Sonderausstellung Volksfest am Volksfest Nürnberg:

    DSC_1006

    DSC_1010

  • erlebtes,  food

    Dunkelgrillen

    Wintergrillen ist ja nix neues. Dunkelgrillen für mich aber schon. Alles war schon gerichtet. Der Kartoffelsalat fertig, der Elektrogrill glüht schon…. und dann wollte der kleine Herr Crosa nicht ins Bett.

    Als er dann geschlafen hat war die Sonne mehr oder weniger schon hinter dem Horizont verschwunden. Ein paar Teelichter und alles war gut.

    Lustig war es schon, mit der Taschenlampen-App nach zu sehen ob das Fleisch schon so weit war ^^

    Was sich unabhängig des Sonnenlichtes wieder bewährt hat: Wenig aber sehr gutes Fleisch kaufen 🙂

    DSC_0948

    DSC_0958

  • erlebtes

    Naherholungsgebiet…

    Der Wöhrder See wird ja gerade zum “Naherholungsgebiet” umgestaltet. Mein ursprünglicher gestriger Plan war ein Besuch im Tiergarten Nürnberg mit dem kleinen Hr. Crosa.

    Leider hatten aufgrund der Ferien 12 Trillionen anderer Leute die selbe Idee. Da sich dieser Umstand schon am Parkplatz abzeichnete habe ich mich gleich für den Wöhrder See umentschieden:

    Der neue Sandstrand ist schon so gut wie fertig:

    DSC_0922

    Am Bootssteg wird noch eifrig gebaut:

    DSC_0919

    Was ich aber auf jeden Fall machen möchte ist so eine Wasserbegehung in einer durchsichtigen “Luftkugel”:

    DSC_0928

    DSC_0930

    DSC_0934

    Eine komplette Umrundung des Sees haben wir dann gestern geschafft. Sehenswert auch die Lichtstimmung an der Eisenbahnbrücke:

    DSC_0944

    DSC_0945

    Den neuen “Wasserbalkon” hatte ich ja im Frühjahr schon einmal besucht:

    DSC_0946

    Ich war mit meiner Wahl wirklich zufrieden. Ein überfüllter Tiergarten macht keinen Spaß.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen