• kleiner Hr.Crosa

    First Tattoo

    Ich habe je eine gewisse Leidenschaft für in die Haut gestochene Bilder. Offenbar teilt diese der Herr Junior:

    IMG_4158

    Nein, nur Spaß. Hier handelt es sich lediglich um einen Stempel….

  • Kamerastuff

    Scharf

    Gerade bein der Beurteilung eines Objektives ist der Begriff Schärfe oftmals sehr schwer zu beurteilen. Am leichteten lässt sich etwas ja immer im Vergleich werten.

    In meinem Fall geht es um mein lichtstarkes Teleobjektiv Tamron 70-200 2.8 Di (ohne VC). Ich hatte ja viele Jahre eine Traumlinse, das Canon EF 70-200 2.8 L welches über jeden Zweifel erhaben ist. Bei meinem Wechsel zur Systemkamera hatte ich ja alles von Canon verkauft.

    Nach der Geburt meines Sohnes zog es mich jedoch zurück zum großen Sensor. Das Budget gab aber kein “L” Objektiv her. So suchte ich sehr lange und hatte mit dem Tamron eine wirklich günstige Alternative für weniger als die Hälfte des Canon Preises. Natürlich ist der AF nicht vergelichbar und liegt auch das ein oder andere mal deutlich daneben. Damit habe ich kein Problemn.

    Nur bei der Schärfe bei Offenblende. Da habe ich immer das Gefühl das Canon wäre deutlich schärfer. Doch dann sind wieder Bilder dabei da scheint es zu passen:

    IMG_3241

    Der ein oder andere wird sich denken, Boah wenn du sonst keine Sorgen hast und hat vermutlich damit recht. Also vielleicht einfach am gesparten Geld erfreuen und rausgehen und Fotos machen……

  • erlebtes,  Natur

    Bärig

    Zum Glück ist ja der große Rummel um “Flocke” im Nürnberger Tiergarten endlich vorbei. Mehr als gefreut hat es mich als der Nürnberger Eisbärenmann Felix (was für ein Name :)) nicht wie sonst abgetrennt im linken Gehege im Kreis gelaufen ist sondern mit einer Eisbärendame heftig geflirtet hat:

    IMG_3063

    IMG_3101

    Hier noch mal Felix:

    IMG_3082

    Und die mir unbekannte Eisbärendame:

    IMG_3087

  • erlebtes

    Mein erstes Fotobuch

    Ich glaube mein Flickraccount umfasst inzwischen über 30.000 Bilder. Und wie viele Fotobücher habe ich bis jetzt darauf gemacht ? Nicht ein einziges !

    Doch nach meinem Ägypten Urlaub sollte es endlich so weit sein. Gestern Abend war dann der große Moment, mein XXL-Fotobuch wurde ausgepackt:

    IMG_4155

    Der Einband ist wirklich äussert hochwertig, der Druck absolut stimmig. Die Größe kann man an meinem HTC ganz gut abschätzen. Ich bin wirklich froh ein paar mehr Euro für das XXL-Format ausgegeben zu haben.

    Beim Papier habe ich mich dann für Standard entschieden, bei 34 Seiten ist das einfach eine Preisgeschichte. XXL war mir da wichtiger. Das Papier fasst sich trotzdem sehr wertig an, keinesfalls dünn. Die Fotos wirken natürlich, tendenziell einen ticken Dunkler als auf dem Bildschirm, allerdings ist mein Macbook auch nicht kalibriert. Das große Format macht einfach Spaß beim Umblättern:

    IMG_4152

    Ganz besonders gut gefällt mir die Rückseite, da es eines meiner Lieblingsbilder aus dem Urlaub zeigt:

    IMG_4153

    Das eigentliche Bestellen nahm deutlich weniger Zeit in Anspruch als vorher gedacht. Begonnen habe ich mit der Fotoauswahl , also welche Bilder überhaupt in Frage kommen. Dann die Software von der Müller online Fotoservice -Homepage heruntergeladen.

    Natürlich gab es eine Version für MAC, damit hatte ich auch gerechnet. Installation Mac-typisch absolut simpel, ich denke aber auch bei Windows sollte das nicht viel anders sein.

    Und dann stand ich vor der großen Entscheidung: Assistent JA oder Nein.

    Ich habe mich für JA entschieden, denn letztes Jahr hatte ich einen Kalender ohne Assistent erstellt und war mit der Bedienung nicht so wirklich glücklich. Die Entscheidung für den Assistenten habe ich nicht bereut:

    Bildschirmfoto 2014-02-12 um 12.53.13

    Nach dem auswählen des Bilderordners ging der Assistens schon fix zur Sache:

    Bildschirmfoto 2014-02-12 um 13.08.37

    Und dann kam die große Überraschung, der Assistent macht einen verdammt guten Job. Klar, ich habe gesagt ich möchte Schwarzer Hintergrund mit Rahmen, aber die abwechslungsreiche Anordnung hat mich wirklich vom Hocker gehauen.

    Ich möchte gar nicht wissen wieviele Stunden ich gebraucht hätte das händisch zu machen. Selbstverständlich waren auf einzelnen Seiten kleine Änderungen zu machen, hier und da mal Bilder zu tauschen. Unterm Strich ging das ganze Thema aber unter einer Stunde über die Bühne. (Plus 1/2 Tag Diskussionen mit der Herzdame 😉 )

    Boah, da war ich echt mal begeistert. Hätte ich das geahnt, ich glaube ich hätte schon deutlich mehr Fotobücher als das hier jetzt.

    Natürlich werde ich mich bei meinem nächsten Fotobuch ein bisschen ausführlicher mit der Software beschäftigen, dies oder das mal ausprobieren. Wichtig für mich ist aber trotzdem ein Programm welches mich unterstützt und mir nicht meine Zeit raubt. Und genau das macht der Assistent wirklich sehr gut. Ideal ist eine Bildauswahl mit Hoch UND Querformat. (Das ist ja so wie so Grundvoraussetzung für gutes Bildmaterial.)

    Ich freue mich schon auf das nächste Fotobuch welches das erste Geburtsjahr unseres Sohnes zum Thema hat.

    Nachdem sehr viele Bilder im Fotobuch “privat” sind kann ich hier leider nicht allzu viel davon zeigen, dafür aber meine Begeisterung Kund tun.

    Abholung im Müllermarkt meines Vertrauens war übrigens kein Problem, somit habe ich mir das Porto auch noch gespart.Sowohl die Auftragsbestätigung als auch die Versandbetätigung kamen problemlos per Mail, so wusste ich ab wann das Buch ungefähr abholbereit war.

    Mein Fotobuch ist das CEWE FOTOBUCH XXL Panorama Hardcover und hat als Standardpaket 26 Seiten. Die 8 weiteren Seiten hat der Assistenten gemacht und ich bin sehr froh darüber. Hätte ich alles selbst gemacht, vermutlich hätte ich mich auf die 26 Seiten fixiert und einige Bilder wären nicht in dem Buch.

    Ich habe jetzt endlich ein tolles Medium um die schönsten Bilder des Urlaubs in ansprechender Form zu zeigen ohne auf elektronische Geräte angewiesen zu sein.

    Mein Fazit: Gerne wieder.

  • erlebtes

    High 5

    Ja, Delphinhaltung ist schrecklich. Doch ich hatte die Vorführung schon mit dem Eintrittspreis des Tiergartens bezahlt. Und ich hatte meinen kleinen Sohn dabei, der noch nie einen Delphin gesehen hat.

    Also hab ich es mir angesehen:

    IMG_3234

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen