• erlebtes

    Spaß in der Küche…

    Vor einigen Wochen habe ich in der Küche Wasserflecken entdeckt. Einen Tag später war klar, das ist ein größeres Problem. Die Wohnung über und unter uns war auch betroffen. Eine Spezialfirma stelle dann ein Problem im Dachgeschoss an der Warm/Wasserleitung fest, eine Leck welches den Versorgungsschacht in der Küche quasi durchnässte. Nach und nach wurde die Wand feuchter bis die Wasserflecken an der Tapete sichtbar wurden.

    Die Wand in der Wohnung im obersten Stock wurde dann geöffnet und das Leck geschlossen. Gut eine Woche später startet heute bei uns in der Küche das Programm “Wandtrocknung”

    DSC_3588

    In der besagten Wand wurde ein kleines Loch gebohrt und dort wird jetzt für 2 Wochen heisse Luft reingepumpt:

    DSC_3589

    Um das getrocknete Wasser “auf zu fangen” steht daneben ein großer Luftentfeuchter:

    DSC_3590

    Leider soll das Küchenfenster jetzt 2 Wochen geschlossen bleiben. Die Gerätschaft ist auch nicht gerade leise und läuft den ganzen Tag bis 22 Uhr.

    Aber ich beschwere mich nicht. Mir ist das jetzt so viel lieber wie irgendein Pfusch und später Schimmel in der Wohnung. Nervig ist es aber trotzdem, denn die Situation lädt nicht gerade zum Verweilen in der Küche ein 🙁

  • Projekt 50x50

    Küchengetier…

    Unglaublich was einem so alles vor die Linse kommt, wenn man nur lange genug danach sucht, vor allem in so einem Projekt wie dem 50 Tage mit 50mm Brennweite fotografieren.

    Bei der Überschrift denkt hoffentlich niemand an Insekten, die gibt es nämlich nicht, in der Küche der Crosas. Eher unechte Tiere, ausser Lisa natürlich. Aber die war diesmal nicht an der Reihe:

    50mm @Kitchen

    50mm @Kitchen

    50mm @Kitchen

    50mm @Kitchen

    50mm @Kitchen

  • food

    Hänchenbrust-Chilly-Tacos: Kochstudio reloaded

    Seite mehreren Wochen ist es hier Kochtechnisch ja ziemlich ruhig geworden. Das lag jetzt aber nicht daran, dass Onkel Crosa nichts mehr gekocht hätte, nein, es lag vielmehr an der Gier. Oder anders gesagt, ich konnte bei dem leckeren Essen keine Sekunde verharren um die Canon zu holen, sondern hab mich gleich draufgestürzt.

    Gestern Abend konnte ich mich dann endlich mal wieder auf meine alten Blogg-Tugenden besinnen und habe das Ergebnis meines gestrigen Experiments festgehalten:

    lecker Tacos

    Die Zutaten hier gleich mal vorab, sollte jemand Lust haben das auch mal zu testen:

    1 Packung Fuego Tacos
    ca. 400 Gr. Hähnchenbrustfillets
    1 Dose Kidneybohnen
    1 kleine Dose Mais
    1 große Zwiebel
    1 TL Tomatenmark
    etwas frischen Knoblauch
    etwas frischen Ingwer
    Gemüsefond
    “Überbackkäse”

    Hähnchen würfeln und zusammen mit der ebenfalls fein gewürfelten Zwiebel, Knoblauch und Ingwer anbraten. Würzen nach belieben. Bei Onkel Crosa sieht das wie folgt aus: Salz, Pfeffer, Teriyaki Sauce , Tandoori Gewürzmischung, Sweeet Chilly Sauce, etwas Dill, Paprika ein Schuß Worcester Sauce. Das Hähnchenbrustfillet sollte etwas angebraten sein, aber aufpassen, dass es innen noch saftig bleibt. Jetzt das Tomatenmark einrühren, die Bohnen dazugeben, den Mais dazugeben. In etwa 100 ml Gemüsefond dazu und das ganze gute 10 Minuten köcheln lassen, je nach gewünschter Konsistenz.

    Jetzt die Tacoschalen wie ein “V” halten und das Chilly einfüllen (Aufpassen, nicht auf die Finger bringen, HEIß) und mit den Überbackkäse drüber streuen. Ich habe so ein Gitter aus dem Backofen mit Backpapier ausgelegt und die Tacoschalen draufgelegt.

    Den Ofen auf 170° vorheizen und die Tacos gute 3 Minuten überbacken lassen:

    lecker Tacos

    Sehr schnell zubereitet und wirklich lecker 😉

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen