• Poetryslam

    letzter Schwabach-Slam

    Was letzter Schwabach-Slam ? Oh Gott… Nein, keine Angst. Letzter Schwabach-Slam vor der Sommerpause. Allerdings ist Deutschlands erster wöchtentlicher Poetry-Slam doch Geschichte, denn im September geht es “nur” noch 2x im Moment zum Poetryslam ins Kabuff.

    Für mich war es der 2. Besuch und wie jede Woche verzauberte Frau Wortwahl durch den Abend:
    IMG_0286

    Das Licht ist im Kabuff leider sehr dunkel und eigentlich ist fotografieren nicht mehr möglich. Dank Iso 3200, Lichtstärke 2.8 und deutlich unterbelichten ist dann doch etwas zu erkennen, wenn auch sehr verrauscht.

    Den Anfang macht Tom, der seine Premiere am Mikrofon trotz Doppelrolle Bedienung/Poet sehr souverän und wirklich verdammt cool durchzog und jede Menge Gemeinsamkeiten von Gebrauchtwagen und Damen in den Raum streute:
    IMG_0294

    Das erste TEAM des Abends, die drei Beiden hab ich leider nur einzeln vernünftig einfangen können:
    IMG_0297

    IMG_0299

    Und dann stand das nächste TEAM am Start. Team Reimmacht. Sagte mir nix. Umso freudiger überrascht war ich dann, als sich herausstellte, dass Martin Geier am Start war:
    IMG_0300

    Peter Landshuter, das fränkische Original, und die Geschichte einer Schifffahrt mit vollen Krügen und vor allem voller Blase:
    IMG_0312

    Die tExtremisten (gibt es auch abendfüllend, sehr empfehlenswert…) mit Ihrer Parteiempfehluhg hatte ich für mich persönlich schon als Kandidaten für das Finale gesehen:
    IMG_0334

    Felix, aka Turnkey Facility mit Zombies Teil3 ist einfach immer ein Traumkandidat für jeden Fotografen, denn hier ist immer mit wilder Aktion zu rechnen ­čÖé
    IMG_0341

    Frank Wairer, ich kannte das Gesicht irgendwoher, und als er mich mit Funker Gunker mehr als zum Lachen brachte erinnerte ich mich wieder an den Liedermacherslam, wo ich ihn das erste mal gesehen habe.
    IMG_0353

    Und schon war es wieder so weit, das Publikum durfte entscheiden:
    IMG_0356

    Ich liebe ja 3- Finale, bei 2 Teams die mit ins Finale einzogen, also nochmals jede Menge Poeten auf der Bühne. Die tExtremisten machten den Anfang. Rent a Terrorist, ohne vom Text ab zu lesen, vielleicht gerade wegen einer ungewollten Textänderung/Texthänger für mich die Darbietung des Abends:
    IMG_0363

    Tom, Baarkeeper und Poet an einem Abend verteilte Blumen und fasste nochmals seinen Autotext zusammen:
    IMG_0375

    Und dann das Team Reimmacht mit einem sehr ernsten Text, über nächtliches Panik- Joggen. Für mich insgeheim zusammen mit den tExtremisten eigentlich Doppelsieger:
    IMG_0379

    Gewinnen kann leider nur einer. In dem Fall aber doch zwei ­čśë nämlich die tExtremisten. Und dann ging er zu Ende, Deutschlands erster wöchentlicher Peotryslam, 15 Wochen in Folge. Frau Wortwahl, Respekt, das ist eine Leistung.
    IMG_0386

    Ab 15.9. geht es los und vorher, am 21.6. gibt es ein Best-Of mit den Schwabacher Slam Allstars! Um 16 Uhr vor dem Kabuff im Rahmen des Pinzenberg-Festivals.

  • Poetryslam

    Das erste mal im Kabuff

    Bereits zum 10. Mal fand gestern Abend der erste wöchentliche Poetryslam in Schwabach im Kabuff statt. Kein Eintritt, kein featured Artist, die bezaubernde Frau Wortwahl führt durch den Abend. Leider ist die Lichtsituation vor Ort sehr bescheiden, was mir das Fotografieren leider nur teilweise möglich gemach hat.

    Einige Fotos konnten sich jedoch trotzdem vor dem digitalen Papierkorb in Sicherheit bringen. Herzeigbar sind leider nur die Fotos, bei denen die Poeten zufällig gerade etwas günstig standen:

    wie zum Beispiel der Michel:
    Poetryslam Schwabach

    oder auch Bernhard Uhrmann (Lachen ist gesund ^^)
    Poetryslam Schwabach

    Turnkey Facilitys Ossi Text rockte auch beim 2. Mal:
    Poetryslam Schwabach

    Sophie Sonnenblick stand leider etwas ungünstig, weshalb es auch kein Foto zu sehen gibt. Ihr Text über ihr gemalte Bild hätte auf jeden Fall ein Bild verdient, aber ich denke im K4, Koffer oder Kellerbühne gibt es bestimmt bald wieder Gelegenheit.

    Bei Tobias Ludolph leider das selbe Spiel. Zu wenig Licht. Schade. Die Welt ruft dich an hätte ebenfalls eine Bebilderung verdient.

    Neftalies Text über zwei Sichtweisen einer Vergewaltigung, mein persönliches, textliches Highlight:
    Poetryslam Schwabach

    Nein, Komando zurück, Susannes “Baby ich schüttel mein Haar für dich” war das Highlight:
    Poetryslam Schwabach

    Susie Südstadts Ode an die Bradwurst gab es für mich das erste Mal:
    Poetryslam Schwabach

    Nach einem 4er Finale (Michel Jakob, Neftalie, Bernhard Uhrmann und Susie Südstad) hat Neftalie das Ding verdient nach Hause geholt:

    Poetryslam Schwabach

    Poetryslam Schwabach

    Sonntag ist Highlander im Koffer, möge das Licht dort mit mir sein…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen