Zurück zum Content

Schlagwort: Canon

Heckmeck, Sensordreck weg…

Ein toller Service an diversen Fototagen und ähnlichen Veranstaltungen ist die kostenlose Sensorreinigung die fast immer von Canon und Nikon angeboten wird. Bislang hatte ich da nur eher wenig Glück. Wenn ich vor Ort war, waren bereits unzählige Kamerabesitzer vor mir am Start und die Wartezeiten wurden einfach zu lange.

Anders diesen Samstag. Fotomax hatte zu den 25. Nürnberger Fototagen geladen. Das ganze fand im Hotel Merkur statt und war eine ganz Nummer kleiner als die Fototage Weiden oder die Naturfototage Weiden. Natürlich hatte ich die 5d dabei (Projektbedingt natürlich mit 50mm) und zu meiner großen Überraschung kam ich sofort an die Reihe. Da war die Freude natürlich groß. Sensor ausgiebig Naß gereinigt, Spiegelkasten gesäubert, neue Firmware aufgespielt, nett unterhalten und der Sucher wurde auch noch gereinigt. Und alles für nix 🙂

Ein Foto musste ich dann doch machen, von einem Verschluß einer 5D den ein Kunde wohl geschrottet hatte:

5D Verschluß @50mm

4s Kommentare

1 Jahr Kleinbild

So, heute wird die alte Dame ein Jahr alt. So lange habe ich von Ihr geträumt, mehr aber auch nicht. Niemals hatte ich mir vorstellen können Sie mir leisten zu können. Und dann passierte es. Der M.Markt hatte die 25% Aktion. Canon hatte 200,- Cashback.

Da begann ich den Taschenrechner zu zücken. 30D verkaufen, Sigma 10-20 verkaufen, EF-S 60 2.8 Makro verkaufen… das könnte reichen…. 1250,- galt es aufzufangen. Ich kann mich noch erinnern wie mir die Knie zitterten, vielleicht waren ja schon alle verkauft ?

Doch ich hatte Glück. Und wir haben uns sofort in einander verliebt. Die perfekte Kamera für mich. Kein unnötiger Schnickschnack, einfach nur perverse Grundschärfe und viel Sensorfläche. Traumhaftes Freistellpotential und AL- Königin. Das passt zu mir.

Der Wegfall des Cropfaktors lässt die Brennweiten einfach besser passen. 24mm sind 24mm. Und die 70mm des 70-200 bringen am kleinen Ende einfach etwas mehr drauf. 200m mögen zwar manchmal etwas kurz erscheinen, aber gegen Crop möchte ich trotzdem niemals mehr tauschen.

12.8 MP, Cropfaktor 0 🙂 welch geile Kombination. Nikon hat das auch so gesehen und seine D700 mit den selben Spezifikationen herausgebracht.

Wunschlos glücklich ? Hm. Mit 24-70 2.8, 70-200 2.8 (gut das 200 2.8 war schon noch mal einen ticken geiler, aber dafür wesentlich unflexibler), 50 1.4 (Ja, das 85 1.8 vermisse ich schon ab und an…) und dem 90er Tamron Makro bin ich echt gut ausgerüstet. Da gäbe es vielleicht noch ein 135 2.0 und zum 430 EX vielleicht noch mal einen 580er Blitz. Aber sonst bin ich zufrieden. Ich schätz mal so 20.000 Auslösungen werd ich jetzt runter haben, der Verschluß ist für weit über 100.000 ausgelegt. Kein Grund sich über eine andere Kamera Gedanken zu machen.

Ausserdem ist unsere Liebe noch so frisch wie am ersten Tag….

EF 24-70 2.8 L

17s Kommentare

Dickes Ding

Ich suche jetzt verzweifelt nach einem Vergleich um dem geneigten Leser nahe bringen zu können was ich gestern für ein Gefühl hatte, als ich das Pakete aufgemacht habe. Vielleicht so wie wenn Frau W und/oder Meg den Schlüssel zu einem 5 stöckigen Schuhtempel mit den Worten: „Sie können alles mitnehmen was sie tragen können“ überreicht bekommen. Ja, ich glaube das trifft es ganz gut.

Von was er jetzt schon wieder erzählt ? Von meinem verfrühten Weihnachtsgeschenk. Ich hatte ja erst letzte Woche noch gegrübelt welches es denn nun wird, das neue Baby. Gestern war es dann schon da, und was soll ich sagen. EINFACH NUR DER HAMMER.

Die Verarbeitung und Haptik ist einfach nur jedem Zweifel erhaben. Grösse und Gewicht auch, aber das sehe ich eher als Vorteil, hilft es doch weniger zu verwackeln. Schön ist, anders als bei normalen Canon Objektiven, ist bei der L-Serie alles dabei. Stativschelle, Geli und so eine wirklich hochwertige Transporttasche.

Sieht einfach heftig aus, auf der 5D mit Batteriegriff. Werde da heute Abend Fotos mit der Digiknipse nachreichen. Sehen ? Achso, ja klar:

new baby

i´m in love

Krösus ? Nein, wie immer ein Gebrauchtkauf. Dafür musste mein EF 200 2.8 L gehen, eine Differenz blieb natürlich trotzdem…

13s Kommentare

5D MKII : Video, Hosen runter

Ich habe wirklich wochenlang in Foren jedes Fitzelchen über den Nachfolger meiner aktuellen Kamera verschlungen. Angekündigt wurde sie jetzt während des Urlaubs.

Die Features mögen den ein oder anderen enttäuscht haben:

21,1 Megapixel Vollformat-CMOS-Sensor
DIGIC 4-Prozessor
ISO-Bereich bis zu 25.600
Aufzeichnung von Full-HD-Videos (1080, 30 B/s)
3,0-Zoll VGA-LCD mit Live-View-Modus
Bis zu 3,9 B/s (JPEG)
9-Punkt-Autofokus + 6 AF-Hilfsfelder
Gehäuse aus Magnesiumlegierung

Für mich wäre die Cam trotzdem perfekt. Videofunktion. Als das ganze für die D90 angekündigt wurde, dachte ich mir noch, so ein Käse. Als ich dann die ersten damit erstellten Videos gesehen habe war ich doch begeistert. Es gibt einfach Situationen, in denen ein kurzes Video dem Bild überlegen ist. Und jetzt setzte Canon noch eins drauf und beiete Full HD Videos mit 30 B/S.

Man sehe sich bitte mal dieses Video an und sage dann bitte nochmal Video in einer DSLR wäre Unfug, unnötig und doof:

http://blog.vincentlaforet.com/2008/09/22/without-further-ado-reverie/

5s Kommentare