Zum Inhalt springen

Kategorie: Stöckchen

Nemberch

Ja, ich mag dich. Ich mag dich verdammt gerne. Auch wenn ich sehr gerne reise, und mir andere Städte ansehe, so fühle ich mich doch mit dir verbunden und möchte dich nie verlassen, geliebte Heimatstadt:

IMG_1284

IMG_1282

IMG_1292

IMG_1288

7 Kommentare

Zoomyast

Was um alles in dieser Welt soll die Überschrift dieses Beitrags bedeutet ? Gut, ich hätte vielleicht einen Bindestrich einfügen sollen: Zoomy-Ast hätte sich leichter verstehen lassen. Jetzt klar ? Es geht um das Stöckchen von Zoomyboy welches ich gerne gleich beantworte:

Warum bloggst Du?
Diese Frage stelle ich mir auch sehr oft. ^^ Im Mai 2006 hätte ich das sicher noch ganz anders Beantwortet, heute kann ich sagen, weil Fotos alleine zu betrachten bei weitem nicht so viel Spaß macht, ich also den Blog eher als Medium nutze um meine Fotos zu zeigen. Und meine Fotos zeigen was ich so sehe, also ist der Titel des Blogs immer noch absolut passend. Warum noch ? Weil es eine wirklich tolle Möglichkeit ist, mit anderen Menschen, die man sonst niemals getroffen hätte in Interaktion zu treten 🙂

Seit wann bloggst Du?
Seit 10. Mai 2006. Täglich.

Warum lesen Deine Leser Deinen Blog?
Die Frage müsste ich meinen Leser stellen. Vermutlich weil es hier etwas zu sehen gibt 😉

Welche war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf Deine Seite kam?
rent a tank


Welcher Deiner Blogeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?

Regentropfen. Das lag aber sicher daran, das 05/2006 hier so gut wie keine Leser waren. Es war ein kurzer, aber sehr persönlicher Beitrag.

Dein aktueller Lieblings-Blog?
Puh… sehr schwer zu sagen. Nein, ich möchte mich da nicht auf einen festlegen. Es sind zu viele die ich gleich gerne mag.

Welchen Blog hast du zuletzt gelesen?
http://www.shockmotion.de/

Wie viele Feeds hast du gerade im Moment abonniert?
219. Aber das sind nicht alles Blogs. Es dürften wohl so um die 50 Blogs sein, die ich regelmässig verfolge.

An welche fünf Blogs wirfst du das Stöckchen weiter und warum?

Hombertho, weil ich die Mischung von Alltag und Fotosachen sehr schätze

Die Glücksburger. Weil ich den Blog einfach mag

AndiBerlin weil es glaub ich einer der längsten Blogs die ich seit 2006 fast täglich besuche

Magdeblog weil die Welt genau solche Blogs braucht.

5 Kommentare

Urlaubsstöckchen

Die Julia war so nett mir einen Ast ans Hirn zu werfen. Ein Ast der mir gerade recht kommt, denn mein Urlaub wirkt ja noch gut nach. Also gleich flux die Urlaubsvorlieben ausgepackt:

Lieber Heimat- oder Auslandsurlaub?

Definitiv Ausland. Mir kann es gar nicht weit genug weg gehen. Leider wird die Entfernung oft vom Budget begrenzt. Nicht das mir im Inland Urlaub keinen Spaß macht. Nordsee find ich klasse, auch in den Bergen (Austria) gefällt es mir gut. Wenn ich aber die Wahl habe, dann bitte in den Flieger 🙂

Ans Meer oder lieber in die Berge?

Die Antwort lautet beides. Und zwar am liebsten gleichzeitig. Teneriffa oder die Azoren. Küste und Gebirge, das einfach das schönste. Müsste ich zwischen Bergen und Küste wählen, vermutlich Küste. Ein reiner Badeurlaub ist aber ein absolutes no go !

Auch mal Städtereise buchen?

Ja, sehr gerne. Am liebsten im Frühjahr Städtereise und im Sommer richtig Urlaub. Die letzten Jahre hat das sehr gut geklappt. Köln, London. Die nächsten Wunschziele werden allerdings preislich sicher schwieriger. Paris, NewYork….

Welche Länder würdest du gerne mal bereisen?

Kanada, New Zeeland, Thailand, Afrika, Japan, Tibet, sicher auch mal die USA. Norwegen auch, Südamerika. Es gibt noch sooooo viele Länder wo ich hin möchte…

Welche Länder möchtest du niemals bereisen?

Mit der Türkei kann ich jetzt gar nix anfangen. Generell mit Ländern die es mit Menschenrechten nicht so genau nehmen. Oder in Ländern in denen ich extrem Angst hätte. Irak z.B Solche Sachen eher nicht.

Total relaxen oder lieber Land und Leute kennen lernen?

Definitiv Land und Leute kennen lernen. Darum geht es mir primär beim Reisen. Ein Strandurlaub ist für mich kein Urlaub. Jeden Tag auf Achse, möglichst jeden Tag etwas neues sehen. So fremd wie möglich. Einen gewissen Luxus am Abend möchte ich dann aber schon (4 Sterne halt ;)) Sollte die Reisezeit zukünftig mal wieder länger als 7 Tage andauern, wäre ein Relaxtag schon denkbar, aber auf keinen Fall länger 😉

Ausländische Spezialitäten kennenlernen oder lieber heimische Kost?

Auf jeden Fall ausländische Spezialitäten kennen lernen. Alles allerdings nicht 😉 Dinge von denen ich grob weiß, dass ich sie auch mag. Ein deutsches Restaurant würde ich allerdings meiden. Wobei ein MC/BK schon vorkommen kann, wenn die Tag zu lang wird um noch richtig Essen zu gehen.

Welche Länder hast du schon kennengelernt?

Hm. Ausser Kanaren und Balearen gab es ja bisher nur Portuagal (Madeira/Azoren) Italien, Österreich, und natürlich Deutschland. Von England hab ich ja nur London gesehen…

Welche Städte hast du schon besucht?

Viel zu wenige. In Holland hab ich so ziemlich alles durch, In Deutschland auch die meisten. In England nur London, in Italien nur die Gegend um Gardasee/Bibione. Da fehlt noch jede Menge…

Dein schönstes Souvenir?

Ich sage jetzt mal der Silberring am linken Ringfinger aus La Laguna auf Teneriffa 🙂

Lieber Sommer- oder Winterurlaub?

Sommerurlaub. Ganz klar. Der Erholungswert ist für mich deutlich höher. Beides ist ausserdem nur selten möglich. Winterurlaub ist einfach schweineteuer. Natürlich mag ich die Berge, gerade mit Schnee. Aber Winterurlaub ist auch immer eine finanziell ungünstige Zeit. Weihnachtsgeschenke, KFZ-Versicherung…. Lieber im Frühjahr eine kleine Städtereise und Sommerurlaub 😉

Fühlst du dich fremd und unsicher in einem fremden Land?

Nein, denn ich würde ja kein Land bereisen in dem ich mich unsicher fühle. Fremd ist für mich eher das Ziel. Genau das ist für mich ja das schöne am Reisen. Gut, Fremd vielleicht durch Anders ersetzen 😉 Wenn ich alles vor Ort gesehen habe ist das schon schade, am liebsten jeden Tag etwas neues 🙂

Genierst du dich deine bescheidenen Sprachkenntnisse in deinem Urlaubsland anzuwenden?

Die beschränken sich meist auf die einfachsten Wörter. Sonst am liebsten Englisch, und da hab ich NULL Berührungsängste.

In welchem Urlaubsland hat es dir bis jetzt am besten gefallen?

Portugal, bzw. Azoren und Teneriffa. Teneriffa weil es einfach so herrlich abwechslungsreich ist und die Azoren weil der Tourismus noch so in den Kinderschuhen steckt und das Klima dort einfach ein Traum ist.

Magst Du Wohnmobile, Zelte oder andere Arten von Camping?

Innerhalb Europas auf gar keinen Fall. Wenn Wohnmobil dann vielleicht in Kanada. Sagen wir mal ich könnte mich da evlt. überreden lassen. Tatsächlich wäre mir aber ein Motel lieber.

Der Ast hat ja seine große Runde schon gedreht, wer möchte kann ihn gerne aufheben.

3 Kommentare

Knipser-Wurfholz

Einer Lieblings-Foto-Blogger zu sein, ist mir natürlich ein Ehre. Da versteht es sich doch von selbst, dieses Stöckchen sofort zu beantworten:

Also! Hosen runter!

* Studio oder Freiluft?

Noch besitze ich nichts was sich Studio schimpfen darf. Das Hong Kong Blitzstativ mit weißem Schirmchen, 2 Chinatrigger und erst einem 430 EX ist noch weit davon entfernt. Aber selbst wenn ich eines hätte, die Antwort würde trotzdem lauten Freiluft. Definitiv.

* Photoshop oder Gimp?

Ich nutze zur Bearbeitung eigentlich ausschliesslich Lightroom. Auf dem Notebook ist allerdings Gimp installiert. Also lautet die Antwort wohl Gimp 🙂

* Canon oder Nikon?

Canon. War für mich nie eine Frage. Warum ? Das Objektivsortiment, das Design der Kameras, die MIR mehr zusagende Bedienung und sicherlich auch der Preis, bei Originalobjektiven.

* Blitzen oder Available Light?

Definitiv Available Light. Ganz klar. Daher auch immer möglichst lichtstarke Objektive und Kleinbildsensor. I love it. Geblitzt wird natürlich auch. Bei Konzert oder Slam bleibt der Blitz zu Hause.

* RAW oder JPEG?

Seit über 2 Jahren ausschliesslich RAW. Hat man sich erstmal an den Workflow gewöhnt, ist es kein Problem und bietet nur Vorteile.

* Lightroom oder… ?

Da ich keinen Apple besitze bleibt eigentlich nur Lightroom. Bin damit sehr zufrieden. Nutze es jetzt seit Version 1.1, allerdings immer noch Version 1.4 weil mein Rechner etwas älter ist, und Geld grundsätzlich eher in Linsen als in PC investiert wird :mrgreen:

* Mein bestes Bild (oder welches ich dafür halte):

Ganz, ganz schwer. DAS beste gibt es glaube ich nicht. Ohne jetzt alle 12.886 Flickr-Bilder anzusehen habe ich exemplarisch 5 Stück ausgewählt und schreibe kurz warum:

IMG_5787
Ich hatte bei diesem Bild die 5D erst einige Tage, und die Kombination mit dem 85 1.8 bei ISO 1600 und Blende 2 haben mich einfach umgehauen. Null Bildrauschen und ein fabelhaftes Bokeh. Noch dazu liebe ich die Farben auf dem Bild. Gut, der Aufnahmewinkel könnte etwas tiefer sein, aber ich liebe dieses Bild.

Naturfototage FFB
Dieses Bild ist noch mit der 30D und dem 200 2.8 entstanden. Der Blaue Hintergrund und der eher zierliche Vogel und der wunderschöne Schärfeverleauf. Ein Schnappschuß aus der Hüfte. Leicht abgeblendet.

Dana Fuchs live
Für mich mein Lieblings Bühnenfoto. Kein Blitz und der Hintergrund verschwimmt in schwarz und man hat das Gefühl so nahe zu sein, dass man die Emotionen riechen kann, genau so muss es sein.

_MG_2770
Für mich das wunderschönste Bokeh das ich jemals gezaubert habe. Leider besitze ich das Objektiv nicht mehr.

_MG_0823
Mein Lieblings Tierfoto. Entstanden in Leipzig im Zoo, an einem Freitag Nachmittag bei eher trüben Wetter am Elefanten Badeplatz. Einer der schönsten Momente die ich je in einem Zoo erlebt habe. Ausser uns waren nur noch 2 weitere Besucher am Badeplatz, die Tiere fühlten sich sehr unbeobachtet. Das Foto drückt für mich einfach Zuneigung und Nähe aus.

*ups* ich glaube es war nur nach einem Bild gefragt…ich könnte jetzt aber noch mindestens 30 Fotos nennen, die ich genauso gerne mag J

* Meine liebsten Motive:

Menschen auf der Bühne. Ganz klar. An zweiter Stelle Tiere.

* Das wichtigste an einem Foto ist…

Emotionen wecken.

DAS war ein Stöckchen ganz nach meinem Geschmack. Vielen Dank dafür 🙂

7 Kommentare
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen