• erlebtes,  kleine Fr.Crosa,  kleiner Hr.Crosa

    Beerenland Wolkersdorf

    Beerenpflücken, Kaffeetrinken, Maislabyrinth, Stockbrot und Kinderspielplatz ? Geht das zusammen ? Yo, sogar sehr gut, im Beerenland Wolkersdorf

    Wir waren da heute, der beste Freund des Juniors hatte zum Geburtstag geladen. Sehr unkomplizierter netter Nachmittag mit Maislabyrinth, Stockbrot, Kaffee guter Unterhaltung und zwei Jungs die sich ausgetobt haben.

    Bilder gibts wie so oft nur die zu sehen auf dem keine Kinder zu erkennen sind 😉

    P7150010

  • erlebtes,  kleiner Hr.Crosa

    Minigolf

    Ich glaube es ist bestimmt 20 Jahre her, dass ich das letzte Mal Minigolf gespielt habe. Heute vor einer Woche, also quasi letzten Sonntag war es dann wieder soweit. Im Playmobil-Funpark. Ich muss gestehen, eine wirklich sehr gepflegte tolle Anlage die optisch eher an Golf als denn an Minigold erinnert.

    Ein Riesen Spaß für die ganze Familie. Der Junior hat sich, dafür dass er erst 5 ist wirklich sehr gut angestellt. Ich selber habe festgestellt, das eine Jahr Golf vor vielen Jahren ist irgendwie hängen geblieben.

    Wer im Playmobil Funpark unterwegs ist und den Minigolf-Platz noch nicht kennt, sollte das unbedingt mal ausprobieren. Wir waren relativ spät, kurz nach 18.00 Uhr und es war relativ leer.

    P7010028

    Der jüngste Nachwuchs zeigte sich auch von seiner besten Seite und so waren wir recht flott an den 18 Löchern unterwegs. Minigolf wird auf jeden Fall in den Freizeitkalender fest verankert 😉

  • kleiner Hr.Crosa

    Geschenkt und so…

    Frau Crosa hat eine Carrera Bahn bei Ebay-Kleinanzeigen entdeckt. Zu verschenken, 1 Jahr nicht benutzt, unklar ob funktionsfähig. Gut, Sie war eh in der Nähe. Heute Abend dann das Ding zum Testen aufgebaut. An einem Auto waren fast faktisch keine Stromabnehmer mehr vorhanden, am anderen der Antriebsstrang mit zu viel Spiel.

    Aus zwei Autos dann eines gebastelt. Zumindest ein kurzes Stück ist es gefahren. Trafo, Schienen und Regler also ok. Dann kam mir die Idee. Zu meinem 40. Geburtstag habe ich Karten zur Formel 1 bekommen. Auf dem Geschenk war ein symbolisches Formel 1 Auto. Das Auto war aber nicht irgendein Auto, nein, ein Carrera-Auto.

    Genau dieses Auto habe ich in die “Erinnerungskiste” gepackt 🙂

    Carrera Bahn

    Und mit dem schnittigen Flitzer ging die Bahn dann ab wie Schmidts Katze. Der Junior hat feuchte Augen bekommen. Bei Ebay also gleich Stromabnehmer bestellen und eines der beiden mitgelieferten Autos wieder Betriebsbereit bringen und dann kann es losgehen….

    Für 0,- EUR bis jetzt gar nicht schlecht. Der Looping wurde heute aber noch gar nicht aufgebaut, nur ein einfaches Oval zum Testen.

  • erlebtes,  kleiner Hr.Crosa

    Kuhcafe Mäbenberg

    Ich hatte schon seit oft vom Kuhcafe in Mäbenberg gehört. Ein Cafe direkt über dem Kuhstall, mit Blick IN den Kuhstall. Klar, da wollte ich mal hin. Das “mal hin” hat sich dann aber gezogen.

    Heute war es soweit, ganz spontan ist es mir eingefallen und es passte gerade gut in den Zeitplan. Ich hatte da vielleicht eine etwas falsche Vorstellung. Einen Glasboden gab es nicht. Trotzdem ist die Idee absolut gelungen:

    P4150002

    Fensterblick in den Kuhstall ist einfach ein Erlebnis. Noch dazu gibt es einen wirklich leckeren Kuchen und wahlweise auch Brotzeit:

  • kleine Fr.Crosa,  kleiner Hr.Crosa

    4 Gewinnt in der Therma

    Für die kleine Frau Crosa gab es gestern erneut eine Premiere. Badewanne hat sie ja schon mit Bravour gemeistert. Doch jetzt stand das ganz große Wasser auf dem Osterplan. Das tolle an der Fackelmann Therme Hersbruck: Schon die ganzen kleinen dürfen ins große Becken.

    Der kleine Herr Crosa hat das ähnlich früh mitgemacht, klar Auftrieb ist eine tolle Sache. Geht mir ja auch nicht anders. Blöde ist nur wenn ich das Wasser wieder verlasse und die Schwerkraft wieder voll zuschlägt.

    Misses Crosa war allerdings nach der ersten Runde ziemlich platt und hat den Rest des Thermentages glatt verpennt. Ganz anders der Junior:

    P4010079

    Bis zur letzten Minute wurde getaucht, vom Beckenrand gesprungen und rumgetollt. Nur die letzten 10 Minuten gönnte er sich eine kleine Pause auf dem Liegestuhl.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen