Zum Inhalt springen

Kategorie: erlebtes

Plainspotting

Einer der großen Vorteile wenn man fast am Flughafen wohnt: Mit der Zeit kennt man den perfekten Platz für das Fotografieren startender und landender Flugzeuge. Allerdings entscheidet der Flughafen je nach Windverhältnissen von welcher Seite aus gelandet oder gestartet wird. Somit gilt es immer gut zu beobachten, da beide Plätze gut 10 Minuten Fahrzeit auseinander liegen.

Gestern Abend war es wieder soweit. Zu erst war ich enttäuscht, da ich dachte ich hätte das landende Flugzeug (welches Quasi über unsere Köpfe flog) nicht wirklich gut erwischt. Hatte ich aber doch:

P5130053

Kurz vor dem obigen Bild:

Schreib einen Kommentar

Ausbeute

So, Trempelmarkt 2018 ist zu Ende. Trempelmarkt ? Axo, hier gibt es ja auch nicht aus Nürnberg stammende Leser. Der Nürnberger Trempelmarkt ist der größte Innenstadtflohmarkt Deutschlands mitten in der historischen Altstadt von Nürnberg. Das ganze hat einen sehr privaten Charakter. Kommerzielle Stände sind hier eher Mangelware. Hier gibt es wundervolle alte Sachen von ganz normalen Menschen 🙂

Die Stadt Nürnberg hat dazu ein sehr schönes Video veröffentlicht:

Wenn ich mir so die verschiedenen Stände angesehen habe, hat mich tatsächlich fast nur wirklich altes interessiert. Die Rennwägen mit Kabelfernsteuerung zum Beispiel:

P5110001

Oder das alte Blechspielzeug:

Schreib einen Kommentar

Vor der Kamera

Tja, ich stehe ja sonst eher hinter der Kamera. Gut, zu aktiven Trooper Zeiten im Sandtrooper stand ich allerdings sehr, sehr oft vor der Kamera. Aber so ganz ohne Helm und Maske eher sehr selten.

Ich gestehe, ich brauche da auch ein bisschen bis ich warm werde, nicht mehr verkrampft Richtung Objektiv blicke.

Letztes Wochenende war es mal wieder so weit:

Photo by: http://www.jeske.it/

Danke Ralph fürs Fotografieren 🙂 (Die restlichen Familienbilder sind privat, die gibts hier leider nicht zu sehen ;))

Schreib einen Kommentar

Mondbaum

„Der Mond sieht schön aus, zwischen den Zweigen…“ sagte die Ehefrau. Und schon hatte ich die Kamera in der Hand.

200mm an der Oly entsprechen 400mm am Kleinbild. Gerade so ausreichend.

Natürlich die Belichtung massiv runtergeschraubt damit die Lichter der Mondes nicht ausfranzen. Anschließend die Tiefen wieder etwas hochgezogen, damit die Blätter sichtbar werden:

Mond zwischen Bäumen

Schreib einen Kommentar
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen