• Urlaub

    eleja iacta est ? Von wegen !!!

    Als ich gestern bei Youtube einige Videos zu unserem gebuchten Hotel gesehen habe wurde mir ganz anders. Das war so überhaupt gar null niemals nicht das was ich erwartet hatte. Dann gab es erstmal Schockstarre. Warum hatte ich nicht erst bei Youtube Videos geguckt ? Na weil ich ja im Reisebüro so überzeugt war, die Bilder sahen ja auch toll aus. Das hier eher nicht.

    Doch wir hatten Glück. 2x 30 EUR Storno-Gebühren pro Erwachsener schienen mir echt fair. Griechenland war raus. Also doch Türkei. Wir haben einfach nach dem Ort des letzten Türkei-Urlaubes gesucht, dort gab es ein Traumhotel neben dem anderen.

    Wir sind dann auch ziemlich schnell fündig geworden:

    SO muss Urlaub aussehen….

  • Urlaub

    eleja iacta est

    So, die Würfel sind gefallen. Die Urlaubswürfel wohlgemerkt:

    Es war diesmal ein ganz schönes gezerge. Der ursprüngliche Plan war ja mit dem eigenen Auto nach Italien zu fahren. Doch dann mal schnell die Kosten addiert: Brenner-Gebühr, Spirt, Unterkunft, Essen… Puh. So groß war der Sprung zum Fliegen dann gar nicht mehr.

    Nach etlichen Internetsuchereien dann die Ernüchterung. Unser Budget ist einfach etwas eng. Oder der Anspruch zu hoch. Oder beides. 4 Sterne, All inkl, 2 Erwachsene, 2 Kinder ( 0 + 5 Jahre). Türkei. Ich mag das Land sehr. Hatte schon 3 Urlaube dort. Das erste Mal 3 Sterne, umgebucht einen Tag vor Reiseantritt. Das war nicht so toll. Die anderen beiden Male waren einfach ein Traum. Luxus pur zu einem sehr fairen Preis.

    Superfreundliches, kinderfreundliches Personal. Tolle Strände, feines Essen. Gut, der Herr Diktator dort soll nicht unterstützt werden. Aber die armen Menschen vor Ort die vom Tourismus abhängig sind ? Ich hätte glatt darüber hinweg gesehen. Doch dann kam ein Einwand: Genau im Reisezeitraum sind die Wahlen in der Türkei. Hm. Mit 2 Kinder doch noch mal gegrübelt.

    Also ab zum Flughafen. Fuerteventura war mit dem Budget sehr schwierig. Doch Kreta ? Auch hier nicht so einfach. Dann hatten wir tatsächlich etwas gefunden. Und sogar etwas unterm Budget. Ausgedruckt und noch mal drüber schlafen

  • aufgemerkt,  sonstiges

    Lieferservice

    Puh, ruhig ist es hier gewesen die letzten Tage. Ich komme einfach nicht mehr rum. Will sagen die Zeit für dieses Blog findet sich gerade einfach nicht. Wenn beide Kinder im Bett sind ist einfach Couching angesagt. Na ja, mal sehen, werden auch wieder andere Zeiten kommen.

    Ist ja nicht so, dass mir nicht genug Sachen im Kopf herumschweben welche ich hier gerne verwursteln würde.

    Jetzt aber wenigstens mal ein Thema abarbeiten:

    REWE Lieferservice. Erst hab ich meine Frau unglaubwürdig angesehen. Das brauchen wir doch nicht, zu teuer usw.. Und dann hat Sie das erste Mal bestellt:

    Rewe Lieferservice

    Kommisioniert wird vom Zentrallager und geliefert im REWE-LKW. Von einem echt superfreundlichen Mitarbeiter. Die Sachen sind in umweltfreundlichen Papiertüten gepackt und werden in grauen Transportboxen im LKW befördert. Die fährt der REWE-Mann

  • Kamerastuff

    Paint it Black

    Eine oft diskutierte Frage unter “Bildermachern” ist die Frage nach dem Grad der Bearbeitung. Klar, es gibt die “Knipser” für die das Bild wie es die Kamera macht perfekt ist. Ok, das war jetzt gefährlich jeden Fotograf der JPG schiesst als Knipser ab zu stempeln.

    Ich selber nutze seit 2007 Adobe Lightroom um meine RAWs zu entwickeln. Alles was ich nicht in Lightroom machen kann interessiert mich auch nicht. Inzwischen ist der Funktionsumfang natürlich gewaltig gewachsen, auch Ebenenpinsel gibt es mehr oder weniger. Ich bin aber immer noch ein Freund von Effekten die das ganze Bild betreffen. Ausnahmen sind überbelichtete “Himmel”.

    Gerne nutze ich ab und an auch die inzwischen kostenlosen NIK-Filter. Am liebsten den Analog Efix Pro Filter. Ein gutes Beispiel ist dieses Bild hier:

    P4150032-Bearbeitet

    Das Ausgangsbild ist eher “langweilig”. Mit dem Filter haut vor allem die Vignette ordentlich rein und betont die Bildmittelpunkt extrem. Passt sehr gut wie ich finde. Der ein oder andere mag den Effekt zu heftig finden, mir gefällt es.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen