Zum Inhalt springen

Fränkisches Gyros

Beim Einkaufen im Supermarkt heute nach dem Büro habe ich zielstrebig 2 Packungen fränkischen Kloßteig in den Einkaufswagen gepackt. Heute Abend war Männerabend. Die Ehefrau ist im Kino.

An der Fleischtheke dann die große Frage: „Was esse ich zu den Klössen ?“ Fertig geschnetzeltes gab es heute nur eine Sorte. Fleisch noch einlegen, da hatte ich keinen Bock. „Sie wollen aber die Klösse nicht DAMIT essen ?“ Doch, das will ich. Und so hat der Herr Crosa fertig gewürztes und geschnetzeltes Gyros gekauft. Nur noch anbraten quasi.

Gesagt getan. In einem kleinen Topf 2-3 Löffel Bratenfondpulver, Wasser, Sahne, Gewürze. Das dann über das angebratene Gyros. Noch ein Schuß Weinbrand und 3 Löffel eingelegte Pfefferkörner. Perfekt 🙂

DSC_7092

Statt den üblichen angerösteten Brötchenstücken vom Vortag gab es heute mal Backerbsen als Füllung für die Klösse:

DSC_7088

Sehr praktisch 🙂

– Werbung –

5 Kommentare

  1. Sebastian Sebastian

    Wo is des Gmüs? 😉

  2. Crosa Crosa

    Erdgemüse=Kartoffeln ^^

  3. Gyros mit Klößen… ein sehr interessanter Vorschlag. Ich bin ja ein großer Gyrosliebhaber, und das werde ich mal ausprobieren. Danke.

  4. Gibt es denn in Berlin überhaupt fränkischen Kloßteig ?

  5. Ach, da nehme ich (fauler Hund) irgendwelche Klöße aus der Packung. 😀

Kommentare sind geschlossen.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider