Zum Inhalt springen

Verpackungskunst

Sachen Toll zu verpacken war ja lange Zeit die Domäne von Apple. Natürlich schlafen andere Hersteller auch nicht, wie immer gilt, was Erfolg hat wird kopiert.

Kaum ein Mobiltelefon welches nicht wundervoll verpackt ist. Kein Notebook und viele andere Unterhaltungsindustrie-Artikel. Bislang bin ich jedoch davon ausgegangen es würde ein Zusammenhang zwischen Preis und Verpackung geben. Will sagen, hochpreisige Artikel werden hochwertig verpackt.

Bis Heute. Mein Hama Auto-USB-Kabel war verreckt. Ich dachte erst die Induktionsladestation meines Mobiltelefons wäre defekt. Zum Glück aber nur das Ladekabel. Wie immer zu faul um bei einem Elektronikfachmarkt 300% Aufpreis zu bezahlen lieber im großen Fluß bestellt:

Kostenpunkt: 12:90 EUR.

Und dann kam das gute Stück heute an:

Anker USB Charger

Soweit völlig unauffällig….

Und dann das Ding aufgemacht:

Anker USB Charger

Genial. Was hat das noch mal gekostet ? 12,90 EUR ?

Anker USB Charger

Da war ich einfach begeistert. Praktisch, schön, Pappe. Dob ! Ich hoffe so etwas macht Schule. Die Markte bleibt mir jedenfalls im Kopf. Heute habe ich das Ding ins Auto geklatscht. Funktioniert prima. Hat sogar 2 USB-Buchsen. Also kein Streit mit der Frau wer jetzt laden darf ^^

– Werbung –