Zurück zum Content

Amazon Musik ?

Puh, sehr, sehr lange war ich ja komplett gegen Musik-Streaming. Ich war da eher ein Mensch der seine Musik tatsächlich noch physikalisch (wenn auch in digitaler Form) auf dem Rechner hat. Mein Medium war i-Tunes. Über Playlists wanderte die Musik auch ins Auto und aufs Android Telefon.

Anders beim Fernsehen. Hier bin ich schon lange beim Streamen angekommen und möchte und könnte es mir gar nicht mehr anders vorstellen. Fernsehen was ich will, wann ich es will. Ich könnte inzwischen locker ohne normales Fernsehen auskommen.

Doch als hier ein neues Macbook eingezogen ist kam der lokale-Musik-Gedanke erstmals in wanken. Zu groß ist die i-Tunes Bibliothek geworden. Zu klein die 250 Gig SDS-Platte. Die Preispolitik von Apple spielte da nicht so ganz mit. 15 Zoll und Retina. Aber der Aufpreis für die 500er Platte, no Way !

Also blieb die Musik erstmal auf der externen Platte. Und dann kam da ja noch Amazon-Prime mit gut 2 Millionen Titeln. Also die erste Annäherung an Musik-Streaming. Applemusik ? Nein. Ich mag mein Macbook Pro. Ich mag kein iPhone. Ich hatte Apple-TV. Ich mag das neue kommende Macbook nicht mehr. Apple entwickelt sich für mich in die falsche Richtung. Spotify ? Hm. Überzeugt mich als Firma nicht. Wird dauerhaft glaube ich nicht überleben. Auch wenn sie die ersten waren.

Und heute kommt Amazon. Und ich werde schwach. Erstmal ein Probemonat. Aber die 79,- EUR im Jahr für 40.000.000 Songs. Puh, ich glaube da werde ich schwach. Nicht nur wegen Alexa. Auf 10 Geräten kann ich die Musik hören. Das ist fair. Herunterladen auf Wunsch.

Heute das erste herantasten. Ich mag die vorgefertigten Playlists. Nach einer Stunde damit bin ich erstmal begeistert. Sogar für den Junior habe ich Räuber Hotzenplotz gefunden. Gefällt mir.

amazonmusic

Und bei euch so ? Streamen ? Lokal ? CDs ? Platten ?

8 Comments

  1. Apple-Music-Familen-Abo-und-total-happy. Seit dem mehr Musik entdeckt und gehört wie zu allen CD-Zeiten zusammen. Egal welcher Anbieter – das scheint doch die Zukunft zu sein.

    Zuhause ist es mir egal, ob die Musik aus der Cloud kommt oder lokal – und der wahlweise Download ist eine feine Sache. Für die Kinder ist auch was dabei und alle sind zufrieden. Ich bin da eher an den Apfel genagelt, was auch nicht schlimm ist. Ich bin eher verwundert, warum Du dich da solange versperrt hast? Die CDs wandern nun in die Umzugskartons auf den Dachboden um dort moralisch zu verschleißen.

  2. Crosa Crosa

    Die CDs sind schon lange weg. Vielleicht war gab es einfach noch nicht den richtigen Anbieter für mich. Familienabbo soll auch noch kommen. Ist evtl. eine Option. Wobei der kleine eh schon zu Alexa rennt und ihr sagt was sie spielen soll ^^. Allerdings hätte er gerne das Alexa Ninja Turtels auf dem TV abspielt. Das kann sie leider noch nicht, obwohl sie Amazon Fire in der Alexa App erkennt. Aber das kommt hoffentlich noch bald….

  3. Jan Jan

    Noch Spotify- aber nur wegen des Familien Abos – wenn das verfügbar ist mal mit allen zusammen prüfen wie das so läuft.

    Den technisch hat sich Spotify wegen der temp Daten gerade bei uns allen ordentlich ins Knie geschossen.

  4. Da bin ich wohl sehr klassisch-konservativ. Die guten alten CDs, weil ich das Booklet in der Hand haben will. Dann aber auch sofort digitalisieren und auf den iPod.

  5. Spotify, noch Altvertrag über die Telekom. So wird das Datenvolumen beim Streamen übers iPhone nicht belastet. perfekt, wenn man im Auto oder sonstwie unterwegs ohne WLAN Musik hört.

  6. Crosa Crosa

    @Jan
    Was war da mit temp Daten ?

    @Herr Axel
    Verstehe ich. Aber unterm Strich ist das seit der CD schon irgendwie blöd, mit LPs war das noch was anderes. Na ja, mal sehen, ist ja erst Tag 2 😉 Aber die Playlisten werden mehr 😉

    @Shultzie
    Oh, das ist fein. Ich hab zum Glück 4 Gig, da geht das ganz gut. Zumindest die letzten Wochen hat das mit den Podcasts im Auto gut geklappt.

  7. Crosa Crosa

    Ah, ok. Ja die SSDs. Mal sehen wie lange die hier hält *seufz*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.