Zurück zum Content

Nexus 6

Nexus…. was für ein Name. Irgendwie magisch. Und das nicht erst seit Star Trek: Trefffen der Generationen.

Ich war ja nicht von Anfang an Android-fan. Erst nach 2 iPhones gefiel mir der Formfaktor des iPhone 5 nicht mehr wirklich und ich sah mich im anderen Lager um. Mit erstaunen stellte ich fest, Wow, da gibt es einiges was besser gelöst ist. Aber hier soll es auf keinen Fall um eine Android ist besser als iOS Diskussion gehen sondern um die Google-Nexus-Geräte.

Google Nexus: Reines pures Android. Aktuelle Versionen zeitnah als erster bekommen. Keinen vorinstallierte Quatschsoftware die niemand braucht und zum Teil auch nicht mehr deinstallieren kann. DAS klang schon immer gut. Trotzdem hat es nochmal 2 Android-Telefone gedauert. Eines von HTC, eines von Samsung.

Das Samsung S4 war schon ein tolles Telefon. Doch die Veränderungen an Android von Samsung waren zum Teil nicht so ganz meins. Noch schlimmer die vorinstallierte Software. Die schlechte Sprachsteuerung na ja, aber tolle Hardware und mit Google-Now-Launcher doch irgendwie brauchbar.

Und dann kam China. Und damit die Chance ein Nexus 6 mit 64 GB für unter 200,- EUR in Neu zu bekommen. Da konnte ich nicht anders. Das vorhandene S4 war ja inzwischen schon wirklich nicht mehr aktuell.

Nexus 6

Ein 6 Zoll Display. Wow, das klingt erstmal richtig fett und richtig groß. Doch, man glaub es kaum, nach 10 Minuten in Benutzung war ich einfach begeistert und es kam mir gar nicht mehr so groß vor. Nach einem Tag erschien mir mein Samsung S4 geradezu winzig. 6 Zoll macht ein 8 Zoll Tablet schon fast überflüssig.

DSC_8282

Der Sprung vom S4 in Sachen Geschwindigkeit, Sound (2 Stereolautsprecher auf der Frontseite) und Display war schon immens. Jetzt nach einem guten Monat bin ich immer noch völlig begeistert. Die Kamera ist klasse, 64 Gig sind ordentlich für mich und das Android 6 ist klasse. Noch dazu gibt es dafür schon Android 7 welches die nächsten Tage auch also OTA-Update zu haben ist.

Gut, ich habe auch relativ große Hände und komme sogar mit einer Hand gut mit dem Telefon klar. Auch passt es noch problemlos in die vordere Hosentasche. Mit 184 Gramm auch nicht wirklich schwer. Ein schönes Feature ist das kabellose Laden. (Ich verstehe allerdings nicht warum das nicht schon lange bei allen Telefonen standard ist. Und dann ist da noch eine ganze Reihe mehr Icons aufgrund des größeren Bildschirms. DAS ist mal klasse gelöst 😉

Beim Telefon ist noch ein Quick-Charge Netzteil dabei für welches ich aber noch einen Adapterstecker für deutsche Steckdosen brauche. Ich lade aber am liebsten ohne Kabel im Büro und im Auto.

Mein LG Pad 8.3 mag ich gar nicht mehr benutzen da es im Vergleich zum Nexus einfach nur extrem langsam und zäh ist. Ich habe mich ja nach dem iPhone gegen einen subventionierten Vertrag entschieden und fahre mit der Variante nicht immer das aktuellste Telefon haben sehr, sehr gut. Das Nexus in China war natürlich ein echtes Schnäppchen. Gut, das Gerät ist ein amerikanisches, aber das stört mich nicht. (Es fehlt wohl ein alternatives LTE-Band welches die Telekom ausserhalb von Städten benutzt)

DSC_8285

2 Comments

  1. Ich bin ja auch ein Fan der Nexus Serie. Aber mittlerweile hat da Google sehr nachgelassen.
    Mit Deinem Nexus 6 fing es an, das sie da schon bei Veröffentlichung Preise genannt haben, die weit ab von dem lagen was man sonst für Nexus Geräte gezahlt hat. Und die Vorstellung der neuen Pixel Phones toppt dann noch mal alles.
    Auch was Updates angeht, so hat da Google stark nachgelassen. Momentan garantieren sie nur zwei Jahre Update auf die aktuelle Android Version (Sicherheitsupdates mal ausgenommen). Das finde ich sehr sehr schwach.
    Aktuell benutze ich das Nexus 6p, dem Nachfolger von Deinem Gerät. Das habe ich auch nur gekauft, weil ich durch ein Amazon Blitzangebot (oder wie immer diese Aktion hieß) und einem bereitliegenden 100 Euro Gutschein das Gerät wirklich günstig abgeschossen habe. Sonst wäre es mir um längen zu teuer gewesen.
    Nach wie vor bin ich hoch zufrieden mit dem 6p, aber den aktuellen Kurs den Google da fährt, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Schon alleine wegen der Preise nicht.
    Und nein, ich möchte es vermeiden mir ein durch Fremdanbieter verkrüppeltes Handy OS, wie es Samsung praktiziert, anzutun.
    Und Apple spielt bei mir auch keine Rolle.
    Schade das die Ubuntu Phones so wenig beachtet werden, und auch in Zukunft keine Rolle auf dem Markt spielen werden. Sonst wäre das was für mich… gerade als begeisterter Ubuntu Nutzer am PC.

  2. Crosa Crosa

    6P ? Fein, bestimmt klasse. Mein 6er finde ich ja schon sensationell gut. Ja, Googles Kurs schmeckt mir auch so gar nicht. Ich denke die nächsten 2 Jahre komme ich noch gut klar mit meinem 6er. Dann gibt es ja noch die Option ein 6P günstig zu schnappen. Aber wer weiss schon was in 2 Jahren ist ?

    Auf jeden Fall möchte ich kein vergewaltigtes Android mehr haben. Vielleicht dann wieder Root und CM flashen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.