Zurück zum Content

Sigma 24mm F1.8 DG Macro

Objektivtausch Nikon 50 1.4 vers. Sigma 24mm F1.8 DG MACRO abgeschlossen

So, ich hatte ja von meinem geplanten Tausch berichtet.

Jetzt habe ich es tatsächlich getan und das „neue“ ist heute schon mit der Post gekommen. Im Vergleich zu meinem bisherigen super winzigen Sigma Ultrawide ist das 24 1.8 schon eine ganz andere Nummer. Optisch sehr schön, 77mm Frontlinse und der dezente schmale goldene Ring sehen schon gut aus. An der D600 macht das schon was her:

Sigma 24mm 1.8 Makro @D600

Warum 24mm Festbrennweite ? Die Antwort ist schnell gegeben. Weil es kürzer als 35mm ist. 35mm ist meine Standard/Lieblingsbrennweite am Kleinbild geworden. Doch gerade in Städten oder Innenräumen muss einfach ab und an etwas mehr aufs Bild. DAS ist der Hauptanwendungszweck. Doch das Sigma hat noch 2 weitere sehr nette Eigenschaften. Die Nahstellgrenze ist nur 18cm und die Lichtstärke 1.8 ! Der Abbildungsmaßstab 1:2.7 hat schon gewisse Makrofähigkeiten die gerade in Verbindung mit der hohen Lichtstärke sehr interessante Fotos zulassen.

Leider ist der China-Urlaub ja schon vorbei, dort hätte ich es sehr, sehr gerne gehabt. Aber wie bei vielen Dingen im Leben ist man hinterher oft schlauer.

Warum ich kein Weitwinkel Zoom genommen habe ? Ich bin einfach mehr der Festbrennweiten-Typ. Brennweiten unterhalb von 24mm am Kleinbild sind auch auch bei weitem nicht so einfach zu handeln wie man denkt. Ich will damit sagen: Nur weil mehr auf dem Bild ist, ist es noch lange kein ansprechendes tolles Bild.

Aber jetzt genug mit dem Text, hier gibts gleich die ersten Bilder zu sehen. Motive aus dem Wohnzimmer:

Offenblende fast an der Nahstellgrenze:

DSC_8153

Tydirium Fähre auch bei Offenblende 1.8:

DSC_8154

Oola vor Jabba in Jabbas-Palast mit Blende 2.2:

DSC_8160

Ezra Bridger mit Blende 2.2:

DSC_8163

Crosas Sandtrooper, wieder Blende 2.2:

DSC_8165

AT-AT mit Chinasonnenhut und AT-ST beides Blende 2.2:

DSC_8166

DSC_8167

Mein Fazit ? Bei Blende 2.2 im Zentrum schon wirklich Rattenscharf (das Gesicht des Rebeltroopers):

DSC_8162

Wie sich das Objektiv bei Landschaft und in der Stadt zeigt werde ich heute Nachmittag + die nächsten Tage noch testen. Ich bin aber sehr zufrieden mit dem ersten Test. Unterm Strich geht es mir ja auch um Preis/Leistung. Klar ist ein Sigma Art 24 1.4 noch eine ganz andere Liga. Aber eben auch ein ganz anderer Preis !

– Werbung –