Zum Inhalt springen

12.178 Schritte

Ich habe mir bei Ebay-Kleinanzeigen günstig ein anderes Fitnessarmband geschossen:

Mein bisheriges Jawbone UP2 findet daher für 20,- EUR ebenfalls den Weg zu Ebay-Kleinanzeigen. (Oder hat hier jemand Bedarf ?)

Warum der Wechsel ? Das Up2 hat zwar eine tolle Weckfunktion (Jeder Wochentag einzeln konfigurierbar) eine nette App und eine gut funktionierende Schlaferkennung und ein sehr schlichtes Design. Doch leider zeigt es kein Anzahl Schritte direkt am Armband an. Somit muss immer die App gestartet werden um die aktuelle Schrittzahl auszulesen. (Über Doppel-Klopfen auf dem Armband wird nur angezeigt ob Ziel erreicht oder nicht) Es kann auch kein Pulsbrustgurt gekoppelt werden.

Mit dem neuen Garmin habe ich weiterhin folgende Vorteile:

– Wasserdicht
– 1 Jahr Batterielaufzeit
– Brustgurt mit Pulsmesser anschliessbar (war bei meinem Schnäppchen gleich dabei)
– Jederzeit Anzeige: „gelaufene Schritte“ „Schritte bis Ziel“ „verbrannte Kalorien“ „Uhrzeit“ „Datum“ und ggf. „Puls“

Jedenfalls funktioniert das mit dem neuen Band sehr gut. Inzwischen gehe ich an den trainingsfreien Tagen jeden Abend noch eine Runde spazieren um meine 10.000 Schritt zu erreichen. So auch wieder Heute Abend.

Bei den netten Gänseblümchen musste ich kurz anhalten:

Gänseblümchen

– Werbung –

Ein Kommentar

  1. […] Schrittezähle-Dings am Arm Trage. Angefangen hat es Ende Mai diesen Jahres. Ende Juli bin ich dann auf Garmin gewechselt, welches ich seit diesem Tag auch permanent Tag und Nacht […]

Kommentare sind geschlossen.