Zurück zum Content

Das erste mal Semmelknödel

Ich bin ja sonst eher der Fan von Fränkischen Rohen Klössen. Doch irgendwann ist ja alles das erste Mal. So war es also für mich heute das erste Mal dass ich Semmelknödel gekocht habe. Natürlich nicht die fertigen im Kochbeutel, nein, nein. Das ganze Programm…

Also zuerst mal 4-5 Brötchen (Semmeln) in kleine Würfel schneiden. Jetzt ca. 250 ml Milch mit 2 Eiern vermengen und gut Salzen und Pfeffern. Das ganze dann über die Dann eine Zwiebel kleinschneiden und zusammen mit Petersilie kurz andünsten. Das ganze dann über die Würfel schütten und 10 Minuten durchziehen lassen.

DSC_2370

DSC_2371

Mit den Händen nochmal gut durchkneten und dann Knödel formen:

DSC_2373

Jetzt Wasser erhitzen (bis kurz vor dem Kochen) und dann 20 Minuten durchziehen lassen (Wasser sollte nicht kochen !)

Anschliessend die Knödel abtropfen lassen und servieren:

DSC_2375

DSC_2378

DSC_2376

(Bei mir gab es Schweinelende mit Pfeffersauce dazu ;))

2 Comments

  1. Renate Söltner Renate Söltner

    Schönen guten Abend….. jaaaaaa, genauso macht Mann/Frau Semmelknödel!!!
    Eine leckere Variante: anstatt Knödel, „Semmelburger“ aus dem Teig formen und
    in der Pfanne von beiden Seiten schön kross braten – Lieblingsburger meiner
    Enkelin !!!
    Schönes Wochenende von der Ex-Kollegin und Oma

  2. Crosa Crosa

    …. 🙂 Das werd ich das nächste Mal gleich ausprobieren. Danke 🙂 Wünsch auch ein schönes WE…

Die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.