erlebtes,  Urlaub

Primark

So, gestern einen Abstecher ins Nordwest-Einkaufszentrum in Frankfurt auf dem Weg vom Palmengarten zurück nach Mainz. Schon im Parkhaus sahen wir dann eine schier unzählbare Anzahl von Menschen  mit Primark-Tüten.

Da könnte ich nicht anders und musste diesen Laden unbedingt einen Besuch abstatten….

Puh, das war gar nicht so unanstrengend. Selten habe ich so viele Kleidungsstücke in einem Geschäft auf dem Boden liegen sehen. Selten so günstige und doch ansprechende Kleidungsstücke. Selten aber auch so wenige Herrensachen in Grösse XXL 🙁

Gerade bei den Nerd-Shirts war das fast zum Weinen.

Letztendlich wurde es dann aber doch eine volle Tüte für echt wenig Geld!

Gäbe es den Laden in Nürnberg, ich würde da vermutlich öfter zum Einkaufen gehen. Irgendwie wie C&A nur eben in Cool.

Primark

2 Comments

  • jd

    ich kann ja verstehen das man gerne günstig kleidung haben will …

    würde mich jedoch nie dazu “anregen” in dem laden zu kaufen. angefangen von dem “chemie” geruch der teilweise sogar im laden vorhanden ist (wenn die ware gerade ausgepackt wurde) über die qualität.

    aber, jedem das seine 🙄

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen