Zum Inhalt springen

40

Nein, leider bin ich nicht gerade erst 40 geworden, das liegt schon etwas zurück. Vielmehr geht es um erhöhte Körpertemperatur. Fieber ist ja generell etwas gutes. Der Körper bekämpft eine Infektion.

Früher dachte Fieber wäre die eigentliche Krankheit und nicht die Reaktion des Körpers den eigentlichen Infekt zu bekämpfen. Nun gut, zu meiner eigenen Verteidigung muss ich gestehen: Früher ist schon ein bisschen länger her.

Infekt bekämpfen hin oder her, aber Sonntag nach dem Aufwachen von normal auf 38,5 und wenige Stunden später auf 40 ist wirklich heftig. Da fühlt sich der Kopf an als würde er gleich platzen.

Dank Ibu ging der Temperatur dann zum Glück ein gutes Grad runter, aber schön geht anders als der Sonntag.

Fieber

Gestern war dann auch noch nicht daran zu denken zum Arzt zu gehen. Maximaler Bewegungsradius bis zur Toilette und zurück aufs Sofa. Gestern Nachmittag dann feuchter Waschlappen auf die Stirn, das hat wirklich geholfen.

Heute ist das Fieber schon deutlich besser und ich war heute Mittag bei Arzt. Ob es jetzt Influenza oder ein Virus ist lässt sich nicht genau sagen. Wichtig ist nur eines, es wird langsam besser….

– Werbung –

3 Kommentare

  1. Sebastian Sebastian

    Gute Besserung… Vor einem Jahr gingst mir ähnlich, nicht unterschätzen und gut auskurieren! Kaltes Handtuch um die Waden für Ca. 10-15 min, ist auch ein gutes Hausmittel… LG

  2. Oh weh, das hört sich ja nun mal gar nicht gut an. Ich wünsch Dir gute Besserung!

  3. Crosa Crosa

    @Sebbi
    Danke. Ich hätte das ja letztes Jahr auch, da ging es leider 4 Wochen 🙁

    @herr axel
    Danke. Felix hat es auch erwischt, aber sein Fieber ist zum Glück schon wieder bisschen runter. Wir haben uns heute gegenseitig auf der Couch gestützt.

Kommentare sind geschlossen.