erlebtes,  food

Maultaschenmesser

Ich liebe Maultauschen. Diese fertig abgepackten aus dem Supermarkt. Allerdings nicht wie üblich mit Suppe im ganzen. Nein, ich mag sie in Streifen geschnitten und mit Zwiebeln scharf angebraten.
Was mich allerdings immer extrem nervt ist das Schneiden. Das Messer durch die Taschen drücken, dabei auf den Messerrücken drücken wie blöde, nein das mag ich gar nicht.

Jetzt hab ich mich zurückerinnert an unseren Besuch aus China. Da war doch noch dieses Chinesische Hackebeil-Messer !

DSC_7295

DSC_7297

Was soll ich sagen ? GENIAL. Durch das mächtige Eigengewicht und den breiten Messerrücken ein Gedicht. Warum habe ich das gute Stück im Küchenschub die letzten Jahre nur permanent ignoriert ? Mein neues Lieblingsmesser 🙂

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen