Zurück zum Content

Google Play Edition

Ich hatte es ja wieder mal geschafft mir diese lästige Spider-app auf das „neue“ Telefon zu bringen. Der Sturz war einfach recht ungünstig. Nach über 2 Monaten habe ich es jetzt endlich reparieren lassen und konnte gestern ein neues Display bewundern.

Nachdem mich am Samsung Galaxy S4 schon eine ganze Weile der ganze vorinstallierte Scheiss tierisch nervt hatte mir mein Schwager empfohlen doch die Google Play Edition zu flashen. Die Google Play Edition kurz GPE ist ein pures Android wie es auf den Nexus-Geräten zu finden ist. Da ich zum Glück ja ein I9505 besitzt war das kein großes Problem.

Mit Odin gerootet, dann TWRP drauf, Backup gemacht und dann die GPE geflashed:

Samsung S4 GPE

Wow. Genau so hab ich mir das immer gewünscht. Alle installierten Anwendungen passen in ein Bildschirmfenster. Verdammt schnell und alles andere als aufgeblasen. Der Accu hält gefühlt auch deutlich länger.

Aktuell ist jetzt Lollipop 5.01 installiert. Natürlich hoffe ich auf auf 5.1 GPE…

– Werbung –

7 Comments

  1. Ich will ja nichts sagen, aber ich beglückwünsche dich zu einem toten Pferd 😉

    Die Google Play Edition wird von Google schon seit anfang des Jahres nicht mehr unterstützt bzw. man lässt es halt aussterben.
    In so fern bekommst du wahrscheinlich auch keine Updates mehr und auch kein Fix für den aktuell grassierenden StageFright.
    Über 5.0.1 kann ich als Nexus-Besitzer nur milde lächeln. Mich schimmert schon 5.1.1 an. Tipp deswegen: Schmeiß das wieder runter und mach dir CyanogenMod drauf. Das basiert jeweils auf dem aktuellen Android und wird immer mehr auch im professionellen Umfeld eingesetzt. Community ist groß und relativ fix. Aktuell haben sie mit CyanogenMod 12.1 auch schon 5.1.1

  2. Crosa Crosa

    Na ja, von Samsung gibt’s ja auch nicht mehr als 5.1. MMS ist eh deaktiviert. Ich brauch ja auch nicht zwingend das neueste. CM hab ich auf dem Tablett.

    Der Geschwindigkeitszuwachs und die Entschlankung wars mir wert. S4 ist halt ein altes Pferd und das hat jetzt noch mal ordentlich Power. Nexuse sind nett. Aber kein wechselbarer Accu und keine SD-Karte sind erstmal wie bei Apple.

    Bei Neuanschaffung wird es aber trotzdem eines werden 🙂

  3. Naja, das hat mit MMS nicht mehr viel zu tun. Hat sich ja rausgestellt, dass da schon eine kleine Datei reicht, die auf einer Internet-Seite eingebunden ist.
    Mit dem dem Akku hatte ich bis jetzt beim Nexus 5 nach 15 Monaten keine Probleme. Das ist schon sehr solide. SD-Karte habe ich trotz des „kleinen“ Speichers von 32GB auch nicht vermisst. Das verschieben von Apps auf die SD-Karte hat Google ja eh rausgenommen.
    Dumm nur, dass sich beim N5 die Powertaste verklemmt hat und das zu spontanen Neustarts geführt hat. Umtausch war aber absolut reibungslos. Freitags angerufen, halbe Stunde später ne Mail, Montag ne Erinnerung, Mittwoch refurbishtes Handy. Da lässt sich Google echt nicht lumpen. Die neuen Nexus 6 sind mir aber zu teuer.

  4. Crosa Crosa

    Beim Accu geht es ja um einen zweiten Accu den du dabei hast. Wird der erste leer, schwupps den 2. Rein und los geht’s. Das einfach praktisch, kommt aber sicher nicht ständig vor. CM ist so eine Sache. Die sind sich ja mit Google nicht so wirklich grün und wollen dies und das nicht von Google haben. Wenn die GPE aber „tot“ ist wird ichs wohl mal ausprobieren….

  5. Das mit dem Akku versteh ich bei Samsung. Wobei das auch kein Thema mehr ist mit den Powerpacks. Die haben schon bei Ingress damals gute Dienste geleistet.
    Meine Freundin hat jetzt das dritte Samsung und ich hab nach dem S2 aufgegeben. Zum einen wegen des miesen Patchmanagements von Samsung und zum anderen weil durch die Bank vier von vier Geräten (dreimal Akku, einmal elektronikschaden) nach ziemlich genau 18 Monaten den Geist aufgegeben haben. Ich hoffe mal für sie, dass das S5 jetzt länger hält. Der zweite Akku hat bei meinem S2 nach 18 Monaten auch nichts gebracht und war trotz Original von der Leistung her so mies wie der erste nach 18 Monaten Betrieb. Gleiches Spiel vor kurzem beim S3 meiner Freundin. Das Ding ist knalleheiß geworden.
    Bei Nexus war trotz bösem qi-Ladegerät nach 15 Monaten nix von nachlassendem Akku zu merken.

  6. Wie haben beide S4. (1x I9505 und 1x i9500 (australisches) da haben wir 4 Accus, das ist ganz nett. Ich hatte es wegen Preis/Leistung gekauft. Meine Frau hat es zum Geburtstag geschenkt bekommen. Ich mag das Display und die Größe. 🙂

Die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.