Zum Inhalt springen

Vorfreude

Im Juli 2007 hatte ich meine erste 85mm Festbrennweite an einer DSLR. Damals noch an der Canon EOS 400D. Viele Kameras und Objektive habe ich seit der Zeit gekauft/verkauft. Am Vollformat konnte ich mir ein 135 2.0 nie leisten. (135mm entspricht ja in etwas 85mm am Crop.)

Hier eines der ersten Bilder mit dem Canon 85 1.8 USM, damals 2007:

Taglilien

Seit letztem Jahr habe ich ja mit der Nikon D5200 wieder eine Cropkamera. Neben 35 1.8 und 40 1.4 findet jetzt endlich wieder ein geliebtes 85mm Objektiv den Weg zurück zu mir. Nachdem ich ja ab 21.5 auf der FEDCON bin passt das natürlich super gut. Ich war zuletzt 2013 mit der Olympus PEN und dem 45 1.8 (entspricht ja in etwas 85mm Brennweite an der Nikon) dort Bilder machen.

Hier mal ein Bild des hoffentlich bald bei mir eintreffenden Sahnestückes:

Ich liebe diese Brennweite. Gerade für „Menschen“ sensationell, da ich einfach etwas weiter weg stehen kann. Auf Feiern/Partys lassen sich so natürliche Fotos machen, da der zu fotografierende nicht gleich merkt das er gerade abgelichtet wird. Lichtstärke 1.8 ist natürlich genau meins. Offen macht dieses Objektiv schon fast Vollformatlook.

Ich werde jedenfalls hier noch öfter von dem Sahnestück berichten, (und vor allem Bilder zeigen…;) ) da bin ich mir sicher.

Und wem das jetzt zu viel Teknobabbel war:

Ich habe ein neues Objektiv für meine Kamera und freu mich drauf 🙂

– Werbung –

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.