Zurück zum Content

„Gießkannenverpixelung“

Den eigenen Sprößling im Internet zeigen ist ja immer so eine Sache. Zu gerne möchten doch die stolzen Eltern den Nachwuchs präsentieren. Ich versuche ja immer sein Gesicht nicht ganz zu zeigen. So gibt es hier eher Bilder auf denen er von Hinten zu sehen ist. Oder mit verdeckten Gesicht. Maximal ein Bild mit Sonnenbrille.

Bislang. Denn jetzt habe ich eine neue Methode gefunden: „Die Gießkannenverpixelung“ :

DSC_8950

Natürlich ist die Gießkanne NICHT mit Photoshop ins Bild eingesetzt. Und little Crosa hat auch keine Gießkanne auf dem Kopf. Vielmehr übt er gerade Gießkannenfussball. Und NEIN, er hat nicht die Kamera getroffen 😉

2 Comments

  1. hat er dich wenigstens da getroffen, wo es ordentlich weh tut? :mrgreen:

  2. Nein, war nur das Schienbein 😉

Die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.