Zurück zum Content

Wie alles begann:

Ich würde jetzt einfach mal sagen ich bin musikalisch wirklich sehr breit aufgestellt. Meine Wurzeln liegen aber sicher irgendwo in den frühen 80ern bei schwarzer Musik, speziell RAP Hip-Hop. Breakin 84, Grandmaster Flash, und natürlich Rappers Delight waren meine Anfänge. Etwas später ging es dann mit NWA, Dr.Dre und Ice-T und Ice Cube weiter. Unvergessen sind Filme wie Boyz n the Hood.

Ich kann es daher kaum erwarten bis das hier:

in die Kinos kommt 🙂