Zurück zum Content

Weihnachtsprospekte

Ich kann mich noch gut an meine Jugend erinnern, als einige Zeit vor Weihnachten mit der Tageszeitung diverse Spielwarenprospekte ins Haus flatterten. Voller Begeisterung schnappte ich mir die Tageszeitung auf der Suche nach den tollen bunten Bildern meiner Begehrlichkeiten.

Gestern erinnerte ich mich kurz zurück an diese Zeit. Ich bekam einen Prospekt von Amazon geschickt. Offline quasi, mit der Post.

Doch anders als in den Prospekten meiner Kindheit gibt es in dem „Geschenkideen“-Prospekt KEINE Preise. Nur kleine Kreise zum ankreuzen.

Amazon Geschenkideen

Über den großen Fluss kann man danken was man möchte. Viele sagen: Mieser Arbeitgeber der seine Mitarbeiter nur Ausnutzt. Monopolist der den Einzelhandel kaputt macht, gibt es auch oft zu hören. Vermutlich stimmt beides.

Ich kaufe trotzdem gerne dort ein. Ich kann mich noch gut an die Anfänge des World-Wide-Web erinnern. Es waren eher wenige Haushalte die überhaupt Internetzugang hatten. Einkaufen im Internet wurde oft als Wagnis abgelehnt. Unsicher, Gefährlich, Abenteuerlich waren die Attribute die oft verwendet wurden.

Amazon war damals schon anders. Ich, und auch viele Bekannte kauften dort ein. Es war „sicher“, es war einfach. Bei Nichtgefallen waren die Retourepapiere gleich dabei. Die Webseite war einfach, logisch und gut zu bedienen.

Amazon wurde ausgelacht. Du Onlinebuchhändler willst ein großes Kaufhaus werden ? Heute lacht keiner mehr. Viele Handelskonzerne haben in Standorte investiert. Wachsen, größer werden, mehr Fläche.

Amazon hat schon immer sein Geld in Systeme investiert. Amazon weiss was ich will und wann ich es will. Sie haben einfach ihre Hausaufgaben gemacht und an ihrem Weg festgehalten auch als sie ausgelacht wurden.

Ich würde mir natürlich wünschen dass die Mitarbeiter dort faire Tarifverträge bekommen und besser bezahlt werden. Ich würde dafür auch etwas mehr bezahlen und trotzdem dort kaufen.

Aber jetzt zurück zum Prospekt. Genial. So wird die Zielgruppe erreicht die nicht unbedingt schon online ist. Und das „unwichtige“ wird ausgeblendet. Natürlich sicherlich auch aufgrund der Preisbindung. Der Preis ändert sich ja mal gerne bei Amazon.

Der arme Einzelhandel ? Ja, zum Großteil selber Schuld. Freundliche kompetente Beratung ? Erlebnis Einkauf ? Eher Mangelware. Da kauf ich lieber online, bevor ich mich nur wieder ärgere.

4 Comments

  1. Na da werden sich die Wettbewerbshüter freuen, denn Produktwerbung ohne Preisangabe ist nicht zulässig. Das wäre, wie wenn ich meinen Thomann Hot Deal ab sofort ohne Preise rausschicken würde.

    Sicher, Amazon hat die Hausaufgaben gemacht, ich kaufe auch gerne dort ein. Aber trotzdem muss auch ein Amiriese sich an Wettbewerbsvorschriften halten. Und drum hoffe ich, dass die mächtig eine vor den Bug bekommen…

  2. ich hatte den prospekt gestern auch in der post. ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass sich amazon durchaus bewusst ist, dass solch eine werbung nicht ganz wettbewerbskonform ist und ein bußgeld schon einkaluliert hat. das ist wohl der preis für solch eine geniale marketing-idee. ich kann mich dir nur anschliessen, ich kaufe auch unheimlich gerne bei amazon ein und bin mir sicher, dass es unzählige arbeitgeber gibt, die ihre belegschaft um welten schlimmer knechten als amazon. ich bleibe den jungs treu.

  3. Ich glaube, du kennst die falschen Einzelhändler (Okay, wenn ein großer Comicladen in Nürnberg repräsentativ für alle Einzelhändler in Nürnberg ist, dann versteh ich das…).
    Das letzte was ich bei Amazon gekauft habe, war die Kuah-Box von La Brass Banda. Aber auch nur, weil es die nur, und wirklich nur, bei denen gab.
    Ansonsten gehen DVDs und CDs, falls überhaupt noch physikalisch, im Müller in Würzburg immer super. Und ich kann sie gleich mitnehmen. Elektrogeräte aller Größe auch lieber beim Fachhändler, da ich da wenn was nicht geht auch wieder hingehen kann und jemand physikalisch am Kragen packen könnte. Braucht es meistens aber nicht, weil die Beratung vorher gut war. Man muss seine Leute halt kennen. Wenn der Verkäufer gegenüber vor ehrlicher Begeisterung für die Kamera sprüht und nicht nur Marketing-Blabla abgibt, dann ist das schon eine echte Empfehlung. Kann man natürlich von den wenigsten Helden bei den großen Läden nicht erwarten.
    Bücher und Nerdsupply gibt es a) direkt vom Hersteller oder b) haben die meisten Buchhandlungen mittlerweile auch einen Online-Shop. Und das Buch wird auch bis zum nächsten Tag geliefert oder man kann es im Laden abholen. Preis ist auch der gleiche 😉
    Letztliche habe ich aber da mittlerweile zwei großartige Anlaufstellen hier in Würzburg, weshalb ich die Bücher immer abhole. Beim einen werde ich automatisch in eine Gespräch über den aktuellen Stand der Basketballmannschaft verwickelt und der andere ist eh der Welt bester SciFi-Fantasy-Nerd-Comic-Buchladen der Welt. Da gehe ich hin, weil ich Stammkunde bin, weil die Jungs wissen was sie tun und ich mir da auch 100% sicher bin, dass sie mir keinen Scheiß an die Backe labern. Und weil der Seniorchef im biblischen Alter sein Antiquariat voll im Griff hat. Aus dem Kopf…

    Nein, ich gehöre mittlerweile zu den Leuten, die Amazon nicht brauchen. Selbst für die (Online-)Videothek würde sich mittlerweile gleichwertiger Ersatz finden.

    Denn im Grunde ist es ja nicht nur der Mitarbeiter der bei Amazon gearscht wird sondern alle anderen außer Amazon auch. Inklusive Kunden. Siehe den Streit der Autoren weil man NOCH MEHR Rabatt auf eBooks wollte und dann einfach die Bücher der Verlage sehr langsam geliefert hat. Siehe Zoff mit Warner und dem Problem dass der Kunde Filme wie Lego Movie nicht vorbestellen konnte. Siehe Streit mit AVM, weil Einzelhändler Fritzboxen zum VK bei Amazon billiger einkaufen konnten als EK bei ihrem Großhändler.

  4. Crosa Crosa

    @herr axel
    Ich bin mal gespannt ob in den Medien was zu dem Prospekt auftaucht. Zumindest wird bei Amazonien das Geld investiert und nicht abgeschöpft.

    @Hazamel
    Hier ist Nürnberg ist das gar nicht so einfach mit den Fachgeschäften. Thalia ist wirklich ganz ok, gerade die Kinderbuchabteilung mag ich echt sehr gerne, hier kauf ich auch gerne ein. Aber sonst muss ich schon echt überlegen…

Die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.