Zurück zum Content

Rush

Ich tu mich immer schwer mit dem Wort Fan. Ab wann nennt man sich selbst Fan von etwas ? Bei Star Wars schreie ich sofort hier. Bei Formel 1 ? Da war ich ein Fan und gucke heute einfach nur noch gerne ? Ich kann es nicht genau sagen.

Langweilig ist sie geworden die Formel 1. Echte Kerle gibt es da nicht mehr. In der Boxengasse fliegen auch schon lange keine Fäuste mehr. Sicherer ist es geworden, das ist sich gut.

Trotzdem war in der Formal 1 früher alles besser. Schön, dass es jetzt einen Film aus dieser Zeit gibt:

Gestern auf Sky gesehen und für sehr sehenswert empfunden 🙂

2s Kommentare

  1. Ja, auf jeden Fall sehenswert. Kann ich nur unterstreichen.
    Uns hat beim Schauen nur gewundert, dass Niki Lauda sich so als Arsch hinstellen lässt. Wahrscheinlich ist er wirklich so… Und am Ende noch stolz drauf

  2. Ich hab mich noch nicht eingelesen was er zu dem Film gesagt hat. Arsch würde ich nicht sagen, eher vom Ehrgeiz zerfressen. So wieder Schwarzenegger eben. Für solche Leute gibts nur ihre Ziele und sonst erstmal gaaaanz lange gar nix und niemand anderen.

    Ich glaube jemand der 1x Weltmeister in der Formel 1 wird ist schon krass drauf. Jemand der das mehr als 1x schafft ist einfach extrem.

Die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.