Zum Inhalt springen

rauf und runter

Als ich an diesem Morgen in unserem Tunesien-Urlaub viel zu früh wach wurde dachte ich relativ schnell an die aufgehende Sonne. Und ich hatte Glück, ich war fast etwas zu früh.

Das war mir aber so nicht bewusst, als ich das erste Mal aus dem Fenster blickte:

DSC_4855

Ich dachte wirklich die Sonne wäre schon längst aufgegangen. Doch ich hatte mich getäuscht:

DSC_4861

Und dann ging es los:

DSC_4862

Jetzt noch warten bis das Schiff mit aufs Bild kommt:

DSC_4868

Am späten Nachmittag gab es dann immer wieder wundervolle Sonnenstimmungen zu sehen:

DSC_4934

DSC_4943

DSC_4949

Die letzten Sonnenstrahlen dann beim Eintreffen am Hotel:

DSC_4960

Nach dem Abendessen galt es dann das wunderschöne Mondlicht das sich auf dem Wasser spiegelte auf Sensor zu bannen. Gar nicht so einfach, es war ja schließlich quasi „Stockdunkel“:

DSC_4968

– Werbung –

2 Kommentare

  1. Der Mond „im“ Meer ist mein Favorit dieser Fotoreihe. Der silbrige Glanz hat etwas wundervoll mystisches.

  2. Crosa Crosa

    @Emily
    Das freut mich jetzt. Das war wie schon geschrieben gar nicht so leicht so abzubilden.

Kommentare sind geschlossen.