Zurück zum Content

When the Lights go down in Mahari-Beach

Ja, wenn es langsam dunkel wird am Mahari-Strand, dann geht es mir auch wieder besser.

Mahari

Wir waren heute Vormittag im Friguia-Tierpark Ein wirklich sehr schön angelegter Tierpark mit Giraffen, Elefanten, Raubtieren, und jeder Menge anderer Tiere. Leider zeigte das Thermometer um 8:45 als uns der Bus abholte schon 30°. Das waren schon mal keine guten Vorzeichen für meinen noch nicht auskurierten Sonnenstich/Hitzschlag und somit fühlte ich mich ein wenig wie ein Vampir auf der Flucht vor der Sonne. Ich versuchte von Schatten zu Schatten zu springen. Hatte meinen Sonnenhut auf und trug geschlossene Schuhe.

Doch das Half alles nichts. Zurück im Hotel hatte mich der Hitzschlag/Sonnenstich wieder. 31° und ich lag mit 39° Fieber im Bett unter der Decke und fror. Ja, selber Schuld. Aber der Ausflug war gebucht und bezahlt.

Bis zum Abendessen blieb ich dann im Zimmer und mit einer Ibuprofen ging es dann auch langsam besser. Morgen ist dann Sonnenverbot. Zum Glück sind wir 10 Tage hier. Ich hoffe bis Mittwoch bin ich wieder Sonnentauglich, schließlich geht es da nach Tunis und Karthago.

Das Mittagessen habe ich heute ausfallen lassen, das Abendessen mundete dann aber schon wieder vorzüglich

2s Kommentare

  1. Oh, das klingt nicht so gut. Hoffe, Frau Crosa und dem kleinen Herrn Crosa geht es gut? Die waren bei der sonnenheißen Gewaltaktion nicht dabei, oder?

  2. Crosa Crosa

    Der kleine Herr Crosa fuhr die ganze Zeit in der überdachten Kutsche mit. Frau Crosa hatte zuerst auf dem Kamel Platz genommen. (Und ich mit dem kleinen in der Kutsche) Dann gab es Pause und Wechsel. Der 2. Turn dauerte dann aber 1,5 Stunden. Frau Crosa hat auch etwas schützendes Haar am Kopf :mrgreen:

Die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.