Zurück zum Content

Popcornkino mit Optimus Prime

Herr und Frau Crosa hatten diesen Samstag frei. Der kleine Herr Crosa war über Nacht untergebracht. Was anstellen mit der „freien Zeit“ ? Natürlich etwas was mit Kind überhaupt nicht geht.

Da muss ich nicht lange überlegen. Konzert und Kino. Das sind eigentlich die einzigen beiden Sachen bei denen der kleine Mann nicht mitkann.

Die Wahl viel auf Kino. Planet der Affen oder Transformers standen zur Wahl. Ich war der Meinung Transformers geht NUR im Kino, Planet der Affen später auch auf Sky.

Über 3 Stunden dauerte der Film. Mit Pause… Hui, Pause hatte ich glaube ich Ende 90 das letzte Mal bei JFK im Kino.

Mark Wahlberg, inzwischen einer meiner Lieblingsschauspieler spielte die Hauptrolle. Das kam mir natürlich entgegen. Tolle Dialoge waren nicht zu erwarten. Hollywood Popcorn-Kino. Mehr erwartete ich nicht. Und ein Wiedersehen mit den Helden meiner Jugend.

Ich wurde nicht enttäuscht. Wirklich atemberaubende Actionszenen. Wen interessiert da schon Story oder Dialoge. Gerade die Drehorte in Hongkong waren sehr, sehr sehenswert.

Mich hat der Film gut unterhalten und ich war froh ihn im Kino in 3D gesehen zu haben. Auch wenn ich Teil 3 ausgelassen hatte und Teil 2 im TV eher fad war der 3. für mich eher eine Art Reboot.

Die Effekte sind inzwischen wirklich unglaublich. Optimus Prime bleibt mein Held. Ende gut alles gut 🙂