TV-Serien-Perle

Als bekennender TV-Serien-Junkie bin ich ja immer auf der Suche nach Nachschub. Lost läuft ja zum Glück aktuell wieder in Staffel 4, Battelstar Galactica 2003, L-WORD, The 4400 und die üblichen Verdächtigen haben leider noch Pause. Wie es der Zufall so will bin ich in einem Newsletter auf dei Serie Torchwood gestossen.

Die Handlung klingt sehr Abenteuerlich. Es handelt sich um eine Organisation die hirarchisch über der Polizei, direkt der Regierung unterstellt ist mit dem Ziel der Alienabwehr. Klingt alles ein wenig nach Men in Black. Zum Glück täuscht dieser Eindruck aber gewaltig. Gab es in MEB eher platte Dialoge und einen Spezialeffekt nach dem anderen, wird in Torchwood eher Wert auf das Zwischenmenschliches gelegt, bei Wikipedia gibt es einen Eintrag der sehr treffend formuliert ist:

Natürlich kommen auch Action und britischer Humor nicht zu kurz. Im Gegensatz zu der Serie Doctor Who, die für ein Familienpublikum konzipiert ist, richtet sich Torchwood eher an erwachsene Zuschauer. So gibt es zum Beispiel Darstellungen von Sexualität, Gewalt und es werden Kraftausdrücke verwendet.

In der ersten Folge stößt die Polizisten Gwen Cooper mehr oder weniger durch Zufall auf die ihr bis dahin unbekannte Einheit Torchwood und wird kurze Zeit später Mitglied. Das Torchwood besteht 4 Hauptprotagonisten + einen Nebendarsteller. Sehr interessant ist Captain Jack Harkness, der Kopf von Torchwood. Es scheint als wäre er unsterblich, dann wäre da noch Owen Harper, der Mann fürs grobe und Dr. Toschiko Sato die Computerspezialisten.

Auffallend angenehm, es handelt sich um eine englische Serie die auch in England spielt, das ganze wirkt dadurch anders als viele amerikanische Serien authentischer. Wie zu besten Strar Trek folgen wird hier aktuelles Zeitgeschehen gespickt mit einer Prise Akte X, dargestellt. Jede Folge ist für sich abgeschlossen und von Folge zu Folge werden die einzelnen Hauptdarsteller etwas näher herausgearbeitet. Nach 3 Folgen hat die erste Staffel deutlich an Qualität zugenommen und gehört inzwischen zu meinen Lieblingsserien.

Hier der offizielle Trailer:

und hier noch ein Ausschnitt aus der ersten Folge:
(die letzten 3 Sekunden sind etwas heftig…..)

Kommentare (4)

  1. juliaL49

    Menno! Ich wusste, ich hätte deinen Beitrag nicht lesen dürfen! Jetzt muss ich das natürlich auch gucken! Grrrmmpf!

  2. Crosa (Beitrag Autor)

    :) Gwen Cooper ist so endklasse, alleine schon wegen ihr musst du unbedingt gucken :mrgreen:

  3. Sacrosanctus

    Wenn du Doc Who auch magst, empfehle ich dringendst die ersten drei Staffeln zu guggen. Da sind n paar Cross reverences zu Torchwood drin die mal richtig kreativ sind (zb wer Captain Jack Harkness is^^)

  4. Crosa (Beitrag Autor)

    Oh, DAS klingt sehr interessant, rätsle ich doch seit der ersten Folge wer Jack tatsächlich ist…

Kommentare sind geschlossen.